Video

Der VfL Wolfsburg will einen weiteren Transfer tätigen, sollte Bas Dost das Weite suchen. Die Niedersachsen haben einen alten Bekannter aus der Bundesliga im Visier.

Das Transferkarussell beim VfL Wolfsburg scheint sich kurz vor dem Ende der Wechselperiode ein weiteres Mal zu drehen.

Wie die Wolfsburger Allgemeine wissen will, haben die Niedersachsen den ehemaligen Leverkusener Heung-Min Son von Tottenham Hotspur im Visier.

Dem Bericht zufolge liebäugelt auch der Spieler, der in London nicht über eine Reservistenrolle hinauskommt, mit einem Wechsel nach Wolfsburg. Die Ablöseforderung der Spurs soll bei über 20 Millionen Euro liegen.

Der Südkoreaner besitzt bei den Londonern noch einen Vertrag bis 2020. Der Transfer soll aber nur zu Stande kommen, falls Bas Dost die Wölfe verlässt. Der niederländische Angreifer steht bei einigen englischen Klubs hoch im Kurs.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel