Video

Neben einem Gladbacher steht auch Leon Goretzka offenbar auf einer Liste eines europäischen Topklubs. Die Vertragssituation macht das Gerücht brisant.

Schalke 04 droht offenbar der Abgang von Nationalspieler Leon Goretzka.

Video

Der Mittelfeldspieler steht auf einer 20 Namen umfassenden Liste von Spielern, die sich auf dem Radar von Juventus Turin befinden sollen. Das berichtet die Tuttosport. Der italienische Meister will sein Team nach und nach verjüngen und scoutet demnach vermehrt talentierte, aber noch unfertige Spieler.

Neben Goretzka wird auch Mahmoud Dahoud von Borussia Mönchengladbach genannt. Bekannteste Namen sind Memphis Depay von Manchester United sowie Victor Lindelöf von Benfica Lissabon.

Sowohl Goretzka als auch Dahoud stehen lediglich bis 2018 bei ihren Klubs unter Vertrag. Wenn die Vereine noch eine ordentliche Ablöse einstreichen wollen, sind sie zum Verkauf im kommenden Sommer gezwungen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel