vergrößernverkleinern
Tim Duncan, Manu Ginobili und Tony Parker wurden viermal zusammen NBA-Champion
Tim Duncan, Manu Ginobili und Tony Parker (v.l.) wurden viermal zusammen NBA-Champion © Getty Images

Tim Duncan, Tony Parker und Manu Ginobili brechen beim Sieg ihrer San Antonio Spurs in Boston einen NBA-Rekord und überholen damit ausgerechnet ein legendäres Celtics-Trio.

Tim Duncan, Tony Parker und Manu Ginobili von den San Antonio Spurs sind nach dem 95:87-Erfolg bei den Boston Celtics das erfolgreichste Trio der NBA-Geschichte.

Die drei feierten den 541. gemeinsamen Sieg in der NBA und zogen damit an Larry Bird, Kevin McHale und Robert Parish in ihrer Zeit bei den Celtics vorbei. (Die NBA auf LIVE im TV auf SPORT1 US)

Zum Sieg in Boston steuerte das Spurs-Trio zusammen 26 Punkte bei.

14 gemeinsame Jahre

Duncan, Parker und Ginobili spielen schon seit 14 Jahren zusammen für San Antonio.

Parker sagte: "Das ist unglaublich. Ich danke Gott für all die Jahre mit Manu, Timmy und Coach Gregg Popovich. Es ist einfach eine große Leistung."

Ginobili freute sich ebenfalls über den Rekord: "Das ist natürlich etwas, das nicht so oft passiert. Das ist etwas Großes."

Die meisten NBA-Spiele

Der US-Amerikaner, der Franzose und der Argentinier haben nicht nur die meisten Siege als Trio auf dem Konto, sondern auch die meisten NBA-Spiele zusammen auf dem Buckel.

In dieser Statistik werden sie ebenfalls gefolgt von Bird, McHale und Parish sowie Kareem Abdul-Jabbar, Magic Johnson and Michael Cooper in ihrer Ära bei den Los Angeles Lakers.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel