vergrößernverkleinern
Russell Westbrook beim Dunking
Russell Westbrook gelingt gegen Miami sein fünftes Triple-Double der Saison © Getty Images

Russell Westbrook macht seinem Ruf als Triple-Double-Maschine alle Ehre und führt die Thunder zum Sieg über Miami. Teamkollege Kevin Durant gerät ins Schwärmen.

Triple-Double-Maschine Russell Westbrook hat wieder einmal zugeschlagen und die Oklahoma City Thunder in der NBA zu einem deutlichen Sieg geführt.

Beim 99:74 über Ex-Champion Miami Heat sammelte Westbrook 13 Punkte, 15 Assists und zehn Rebounds zum 24. Triple-Double seiner Karriere. In dieser Saison gelang dem Point Guard das Kunststück bisher fünf Mal - jedes Mal gingen die Thunder dabei als Sieger vom Feld. (Ergebnisse und Spielplan der NBA)

"Wir wissen, dass wir Punkte und Assists von ihm bekommen. Aber wenn er auch noch so reboundet, macht es das für jeden leichter. Wenn er so reboundet, sind wir ein anderes Team", lobte Kevin Durant seinen Teamkollegen.

Durant war mit 24 Punkten Topscorer seines Teams und legte mit zusätzlich zehn Rebounds selbst ein Double-Double auf.

Mit jetzt 30 Siegen und zwölf Niederlagen festigte OKC Platz drei in der Western Conference. Die Heat (23-18), bei denen Dwyane Wade mit 22 Punkten am treffsichersten war, liegen im Osten auf dem fünften Platz. (Alle Tabellen der NBA im Überblick)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel