vergrößernverkleinern
Miami Heat v Toronto Raptors - Game One
Dwyane Wade jagt mit den Miami Heat seinen vierten NBA-Titel © Getty Images

Der Star der Miami Heat sorgt während der Hymne gegen die Toronto Raptors für einen Eklat. Zu einer Entschuldigung kann sich Dwyane Wade nicht durchringen.

Basketball-Superstar Dwyane Wade, in Diensten des NBA-Klubs Miami Heat, hat die Wut der Kanadier auf sich gezogen.

Vor dem Playoff-Spiel gegen die Toronto Raptors nahm der dreimalige NBA-Champion am Korb weiter Würfe, während die Nationalhymne "O Canada" gesungen wurde.

"Ich bin keine respektlose Person", stellte Wade einen Tag später klar: "Wer das denkt, hat keine Ahnung, wer Dwyane Wade ist."

Eine Entschuldigung kam ihm allerdings nicht über die Lippen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel