vergrößernverkleinern
Lady Gaga sang im Vorjahr die Nationalhymne
Lady Gaga sang im Vorjahr die Nationalhymne © Getty Images

Lady Gaga hat für ihren Auftritt beim Super Bowl 50 offenbar kühne Pläne. Wie US-Medien berichten, will die 30-Jährige in Houston auf dem Stadiondach singen.

Der Super Bowl 2017 ist nur noch wenige Wochen entfernt. Am 5. Februar steigt in Houston das Mega-Event.

Vier Teams kommen noch für den Triumph bei der 51. Ausgabe in Frage. Klar ist dagegen schon, wer in der Halbzeitpause den Fans musikalisch einheizt: Lady Gaga.

(Road to Super Bowl: Duelle und Infos)

Und die Sängerin hat für ihren Auftritt offenbar einen besonderen Plan. Wie die Page Six berichtet, will Lady Gaga auf dem Dach des NRG Stadium singen. Techniker und Juristen sollen aktuell daran arbeiten, wie man diese ambitionierte und nicht ganz ungefährliche Idee in die Realität umsetzen kann.

Angeblich mache sich ihr Team aus sicherheitstechnischen Gründen Sorgen, Lady Gaga selbst soll aber voll hinter ihrem Plan stehen.

Die 30-Jährige, die aktuell an neuen Hits arbeitet, war im September offiziell als Performer bestätigt worden. "Das ist eine der größten Ehren meiner Karriere", sagte sie der US Weekly: "Ich bekomme eine Chance, für diese ganzen Sportler zu singen, die ihr ganzes Leben für diesen Moment gearbeitet haben."

Beim Super Bowl 50 hatte Gaga die Nationalhymne gesungen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel