vergrößernverkleinern
Wild Card Round - Atlanta Falcons v Los Angeles Rams
Runningback Todd Gurley von den Los Angeles Rams wurde ein ums andere Mal gestoppt © Getty Images

Die starke Saison der Los Angeles Rams findet in den NFL-Playoffs ein jähes Ende. An den erfahrenen Atlanta Falcons beißen sich Gurley und Co. die Zähne aus.

Da scheint jemand genau rechtzeitig in Form zu kommen: Die Atlanta Falcons haben nach einer mäßigen Saison zum Start der NFL-Playoffs aufgedreht.

Der letztjährige Super-Bowl-Finalist setzte sich im Wildcard-Game klar mit 26:13 gegen die Los Angeles Rams durch.

Es ist das erste Mal in der Franchise-Geschichte, dass Atlanta Playoff-Spiele in zwei aufeinanderfolgenden Saisons gewonnen hat.

Vor mehr als 74.000 Zuschauern in Los Angeles war der überragende Kicker Matt Bryant der Matchwinner für Atlanta. Er traf vier Fieldgoals und packte zwei Extrakicks drauf. 

Alle Highlights der NFL im Video auf SPORT1.de

Der Sieg der Falcons im Video:

Das Märchen der Rams endet damit dagegen vorzeitig: Nach einer desaströsen Vorsaison (4-12) hatte Los Angeles eine nahezu wundersame Wende geschafft und sich mit elf Siegen in 16 Partien für die Playoffs qualifiziert - doch dort setzte sich die größere Erfahrung der Falcons durch.

Gurley und Goff finden nicht ins Spiel

So wurde unter anderem Runningback Todd Gurley, der Schlüsselfaktor in der Offfense der Rams, fast komplett ausgeschaltet. Immer wieder biss er sich in Eins-gegen-Eins-Duellen an Rams-Linebacker Deion Jones die Zähne aus.

Auch der hochtalentierte Quarterback Jared Goff wusste bei seiner Playoff-Premiere wenig zu überzeugen. Zwar zeigte er auch einige tolle Pässe, doch am Ende kamen lediglich 24 von 45 Pässe für 259 Yards und einen Touchdown an den Mann.

(DAZN zeigt die NFL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

"Atlanta hatte ein gutes Run Game. Sie haben es heute verdient, das Spiel zu gewinnen. Es ist gut, Erfahrung in großen Spielen zu sammeln und je mehr wir davon mitnehmen, desto besser werden wir", sagte Goff nach der Partie.

Wie stark die Falcons wirklich sind, können sie nun in der Divisional-Runde beweisen. Dort muss Atlanta bei den Philadelphia Eagles antreten, die in der regulären Saison das beste Team der NFC waren.

In der zweiten Partie des Tages setzten sich die Tennessee Titans nach einer historischen Aufholjagd und einem unfassbaren Touchdown noch mit 22:21 gegen die Kansas City Chiefs durch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel