vergrößernverkleinern
Leon Draisaitl
Leon Draisaitl debütierte 2011 in der deutschen Nationalmannschaft © getty

Eishockey-Toptalent Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers zeigt sich nach einer durchwachsenen knappen ersten Hälfte seiner Debüt-Saison in der NHL selbstkritisch.

"Auch ich erwarte eigentlich mehr von mir. Ich will und muss härter arbeiten, um wieder zurückzukommen und punktemäßig zuzulegen", sagte der 19-Jährige den "Eishockey News".

Der an Nummer drei gedraftete Stürmer brachte es in 35 Einsätzen für die notorisch schwachen Oilers nur auf zwei Treffer und fünf Torvorlagen.

Edmonton ist mit 29 Niederlagen in 36 Spielen das schlechteste Team der Liga (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle).

"Es ist ein neues Level, eine neue Liga, und da lernt man halt jeden Tag neue Dinge dazu", sagte Draisaitl: "Mann kann die NHL mit keiner anderen Liga vergleichen. Hier kann, muss man als Neuling erstmal nur lernen."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel