vergrößernverkleinern
IBU Biathlon World Cup - Men's and Women's Pursuit
Laura Dahlmeier führt die Weltcup-Gesamtwertung an © Getty Images

Laura Dahlmeier legt beim Biathlon-Weltcup in Oberhof eine kleine Pause ein. Die Weltcup-Gesamtführende wird in Sprint und Verfolgung nicht an den Start gehen.

Schlechte Nachricht für die deutschen Biathlon-Fans: Deutschlands beste Athletin Laura Dahlmeier wird beim Heim-Weltcup in Oberhof (ab 5. Januar im LIVETICKER) auf zwei Rennen verzichten.

Die Weltcup-Gesamtführende wird in Sprint und in der anschließenden Verfolgung nicht an den Start gehen. Beim Massenstart am Sonntag will sie jedoch dabei sein. Das gab die 23-Jährige am Montag bekannt.

"Ich weiß aus den vergangenen Jahren, dass mir so eine Pause gut tut und ich mit meinen Kräften haushalten muss, wenn ich gesund durch die Saison kommen will", sagte Dahlmeier und fügte hinzu: "Die nächsten Tage werde ich noch einmal vernünftig trainieren und dann am Sonntag wieder voll angreifen."

Horchler ersetzt Preuß

Damit könnte die Weltmeisterin ihre Gelbes Trikot verlieren. Kaisa Mäkäräinen, Gabriela Koukalova und Marie Dorin-Habert könnten theoretisch an der mit 410 Punkten an der Spitze stehenden Dahlmeier vorbeiziehen.

Darüber hinaus verkündete der Deutsche Ski-Verband, dass Franziska Preuß und Ex-Langläuferin Denise Herrmann im Aufgebot für Oberhof fehlen wird. Stattdessen erhalten Karolin und Nadine Horchler eine Chance. Preuß hatte wegen eines grippalen Infekts schon die Biathlon-Challenge auf Schalke verpasst.

Das deutsche Aufgebot für Oberhof im Überblick:

Damen: Laura Dahlmeier, Miriam Gössner, Maren Hammerschmidt, Franziska Hildebrand, Vanessa Hinz, Karolin Horchler, Nadine Horchler
Herren: Matthias Bischl, Benedikt Doll, Florian Graf, Erik Lesser, Arnd Peiffer, Simon Schempp

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel