vergrößernverkleinern
Magdalena Neuner ist die Biathlon-Rekordweltmeisterin
Magdalena Neuner ist mit zwölf Goldmedaillen Rekordweltmeisterin © Getty Images

Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner hat kein Problem damit, falls Laura Dahlmeier sie in einigen Jahren überholt. Eine neue Ära im Biathlon sei angebrochen.

Magdalena Neuner hat kein Problem damit, wenn sie Shootingstar Laura Dahlmeier als Rekordweltmeisterin ablöst.

"So denke ich nicht. Nein, von mir aus soll sie es tun. Ich wünsche ihr das Beste, dass sie so viele Medaillen holen kann, wie sie eben schafft", sagte die 30-Jährige am Mittwoch in Hochfilzen. "Ich vergleiche das nicht. Meine Zeit ist vorbei und jetzt ist eine neue Ära angebrochen."

Neuner hat in ihrer erfolgreichen Karriere zwölf Weltmeister-Titel geholt, Dahlmeier steht bei fünf.

Allerdings ist Dahlmeier erst 23, Neuners Rekord könnte demnach schon in eingen Jahren fallen. Schon bei der laufenden Biathlon-WM in Hochfilzen hat das deutsche Biathlon-Ass drei Goldmedaillen geholt, die Staffel und der Massenstart bieten ihr weitere Möglichkeiten.

Am Mittwoch gewann Dahlmeier das Einzelrennen über 15 Kilometer und holte damit im neunten WM-Rennen in Folge eine Medaille.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel