vergrößern verkleinern
Joey Ryan zeigt seine weiche Seite im Ring © Finest City Wrestling

Wrestler Joey Ryan kämpft gegen seine eigene Freundin, macht ihr während des Matches einen realen Heiratsantrag - und rollt sie dann noch zum Sieg ein.

Eine Beziehung zwischen Profi-Wrestlern ist sicherlich actionreicher als zwischen anderen Paaren.

Immer wieder hartes Training, um fit zu bleiben und dem Publikum auch optisch etwas zu bieten. Dann das gemeinsame Arbeiten an neuen Kampfszenen, die so authentisch wie möglich aussehen sollen. Die Auftritte in der Profiszene sind eine perfekt inszenierte Show.

Damit hatte sie nicht gerechnet

Kein Wunder, dass man sich da auch als hartgesottener Wrestler nach etwas Beständigkeit sehnt, wie ein Video zeigt, das am Wochenende bei Finest City Wrestling in San Diego entstanden ist.

Darin zu sehen: Joey Ryan und seiner Freundin und Wrestling-Kollegin Laura James, die ihn zunächst nach allen Regeln der Kunst auf die Matte legt.

Was dann folgt, ist aber bei solchen Begegnungen eher unüblich. Denn Ryan holt eine echte Überraschung aus seiner Ecke. Mit der Ringbox und dem Kniefall Ryans hat Laura James ganz offensichtlich nicht gerechnet. Den Heiratsantrag (O-Ton Ryan: "Es war die einzige Möglichkeit, dich zu überraschen") nimmt sie unter dem Jubel der Fans natürlich an.

Damit auch nicht

Der erste voreheliche Streit könnte aber bereits vorprogrammiert sein, denn nur Sekunden nach dem "Ja" machte Joey Ryan seinem Bad-Boy-Image mal wieder alle Ehre.

Das Überraschungsmoment auf seiner Seite, holte er die verdutzte Neu-Verlobte von den Beinen und sicherte sich doch noch den Sieg in dieser denkwürdigen Partie.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel