vergrößernverkleinern
Von WWE wegen Doping-Verstößen gesperrt: Eva Marie, Alberto Del Rio, Paige (v.l.)
Von WWE wegen Doping-Verstößen gesperrt: Eva Marie, Alberto Del Rio, Paige (v.l.) © Instagram.com/natalieevamarie/realpaigewwe

Eva Marie, Paige und Alberto Del Rio: Kurz vor dem SummerSlam sperrt WWE drei ihrer Wrestling-Stars wegen Doping-Verstößen - unter absonderlichen Umständen.

Wenige Tage vor ihrer zweitwichtigsten Großveranstaltung hat die Wrestling-Liga WWE drei ihrer Stars wegen eines Doping-Vergehens gesperrt.

Am Mittwoch waren bereits der Mexikaner Alberto Del Rio und seine britische Freundin Paige für jeweils 30 Tage wegen eines Verstoßes gegen die so genannte Wellness Policy suspendiert worden - die den WWE-Stars die Einnahme jeglicher Mittel "zu nicht-medizinischen Zwecken" verbietet. Am Donnerstag folgte eine Zwangspause für Eva Marie.

Die rothaarige Schönheit, die bei der TV-Show SmackDown in den vergangenen Wochen groß in Szene gesetzt wurde, wird damit nicht an der Großveranstaltung SummerSlam am Sonntag teilnehmen.

Paige und Del Rio sind liiert

Um welche Art von Vergehen es sich handelt, wurde in allen drei Fällen wie üblich nicht mitgeteilt. Gewissheit ist, dass alle drei Sperren ein Kuriosum sind - aus unterschiedlichen Gründen.

Del Rio und Paige hatten im Mai öffentlich gemacht, dass sie ein Paar sind. Bemerkenswerterweise wurden die beiden beim Draft im Juli unterschiedlichen Shows zu gewiesen, mit denen sie auch nicht gemeinsam auf Tour gehen können - Paige landete bei RAW, Del Rio bei SmackDown, wo er noch am Dienstag den Hauptkampf gegen John Cena verlor.

Eva Marie spielte größere Rolle

Auch Eva Marie spielte zuletzt bei SmackDown keine kleine Rolle: Ihre Rückkehr in den Ring nach längerer Pause wurde zuletzt mit einer Story eingeleitet, in der sich die "Red Queen" mit Hilfe verschiedener Ausreden vor Matches drückte - eine vorgetäuschte Verletzung, ein kaputter BH, ein Verkehrsstau. 

Beim SummerSlam sollte sie endlich in den Ring steigen - mit Alexa Bliss und Natalya gegen die Publikumslieblinge Becky Lynch, Carmella und Naomi. Dass dieses Match nun wieder nicht zustande kommt, ist diesmal keine Story - löst vor dem Hintergrund aber natürlich eine Menge Netz-Spott aus.

Eva Maries Ehemann Jonathan Coyle hat bei Twitter bereits reagiert und gegen die Sperre seiner Gattin protestiert: "Wenn die Öffentlichkeit herausfindet, dass meine Frau ungerechtfertigt suspendiert wurde, wird sie absolut empört sein. Offizielles Statement und Fakten folgen bald."

Erst kürzlich waren zwei prominente WWE-Stars in Doping-Affären verstrickt: Roman Reigns wurde wegen eines Wellness-Verstoßes für 30 Tage suspendiert, Brock Lesnar bei seinem Ausflug ins UFC-Octagon zweimal positiv getestet. WWE sperrte Lesnar allerdings nicht - mit der Begründung, dass ihre Doping-Politik nicht für ihre Teilzeit-Wrestler gelte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel