vergrößernverkleinern
© Facebook/Düsseldorfer EG
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

DEG-Fans lassen sich während des Derbys gegen die Kölner Haie eine freche Guerilla-Aktion einfallen. Die Toten Hosen sind beim Schabernack dabei.

Anhänger der Düsseldorfer EG aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den Mannschaftsbus der Kölner Haie während des Derbys am vergangenen Freitag mit dem eigenen Wappen beklebt. (Die DEL LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM)

Die Aktion fand während des zweiten Drittels statt, als der Kölner Bus vor der Düsseldorfer Eishalle parkte. Dies bestätigte DEG-Pressesprecher Thomas Meinders.

Anhänger der DEG waren mit Leitern am Bus der Kölner hoch geklettert und hatten das eigene Wappen auf einer wieder abziehbaren Folie aufs Busdach geklebt. Campino und Andreas Meurer von der Düsseldorfer Rockband "Die Toten Hosen" waren an der Aktion beteiligt und begutachteten das Werk.

Anzeige

In einem auf Facebook veröffentlichen Video zeigte die DEG den Mannschaftsbus der Kölner Haie nach der 3:4-Niederlage der Gäste mit dem Wappen der Düsseldorfer Richtung Heimat abfahren. Die Kölner bemerkten den Gag bis zur Auflösung via Facebook offenbar nicht.

"Der Moment, wenn dein großer Rivale dein stolzes Logo spazieren fährt und das tagelang und bis jetzt nicht merkt. Dank an die unbekannten 'rot-gelben Schatten in der Nacht' und an 'Die Toten Hosen' für Unterstützung und segnende Hände!", kommentierten die Düsseldorfer die Aktion auf Facebook.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image