vergrößernverkleinern
© Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Neuzugang des FC Bayern räumt den begehrten Preis für Nachwuchsspieler ab und setzt sich gegen hochkarätige Konkurrenz durch. Nicht der erste Preis für den Portugiesen.

Großer Erfolg für Bayern-Profi Renato Sanches.

Der 19-Jährige wird mit dem Golden Boy, quasi dem Ballon d'Or für Nachwuchsspieler, ausgezeichnet. Das verkündete die italienische Zeitung Tuttosport, die den Titel jedes Jahr offziell vergibt.

Bereits bei der EM in Frankreich war der Europameister zum besten Nachwuchsspieler gekürt worden.

Anzeige

Hochkarätige Konkurrenz für Sanches

Bei der diesjährigen Wahl des Golden Boy setzte sich Sanches gegen hochkarätige Konkurrenz durch. Unter anderem waren Marcus Rashford (Manchester United), Gianluigi Donnarumma (AC Mailand) und Leroy Sane (Manchester City) nominiert.

Aus der Bundesliga waren insgesamt acht weitere Spieler auf der Liste: Jonathan Tah, Julian Brandt (beide Bayer Leverkusen), Andreas Christensen, Mahmoud Dahoud (beide Borussia Mönchengladbach), Kingsley Coman (FC Bayern München), Ousmane Dembele (Borussia Dortmund), Breel Embolo (FC Schalke 04) und Alen Halilovic (Hamburger SV).

Im vergangenen Jahr hatte Anthony Martial in Diensten von Manchester United den Preis eingeheimst, 2011 Mario Götze.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image