vergrößernverkleinern
U19 FC Schalke 04 v U19 FC Bayern Muenchen - German Championship Semi Final
U19 FC Schalke 04 v U19 FC Bayern Muenchen - German Championship Semi Final © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Schalke empfängt in der Königsklasse Moskau. Trainer Domenico Tedesco setzt dabei auf Benjamin Goller, der sein Profidebüt feiert.

Am sechsten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase empfängt der FC Schalke den russischen Verein Lokomotive Moskau (Champions League: FC Schalke - Lokomotive Moskau ab 18.55 im LIVETICKER) - und läuft mit folgender Aufstellung auf:

Fährmann - Goller, Naldo, Nastasic, Mendyl - Stambouli - Schöpf, Serdar, Mascarell - Konoplyanka, Teuchert.

Benjamin Goller feiert dabei sein Profidebüt für die Königsblauen, direkt in der Königsklasse.

Anzeige

Schalke geht ohne Druck in die Partie: Der Einzug ins Achtelfinale steht trotz der 1:3-Pleite beim FC Porto bereits seit dem letzten Spieltag fest, der Sieg in Gruppe D ist nicht mehr möglich. Anders sieht die Situation bei den Gästen aus. Moskau kämpft noch um Platz drei und damit um die Teilnahme an der K.o.-Runde der Europa League.

Trotz der Ausgangslage für die Gelsenkirchener fehlt es dem Duell nicht an Brisanz. Mit Benedikt Höwedes und Jefferson Farfan kehren zwei ehemalige Schalke-Kicker in die Veltins-Arena zurück.

Alle Infos zum letzten Gruppenspieltag am Mittwoch ab 20.30 Uhr im Fantalk LIVE auf SPORT1 im FREE-TV und im konstenlosen LIVESTREAM

Höwedes trug von 2007 bis 2017 das Trikot des FC Schalke und führte das Team jahrelang als Kapitän auf dem Feld an. Farfan lief von 2008 bis 2015 für den Klub auf. Zusammen gewannen sie 2011 den DFB-Pokal und den Supercup.

Höwedes kehrt nach Schalke zurück

Bei Höwedes löst die Rückkehr gemischte Gefühle aus. Der Ex-Kapitän freue sich, nach Hause zu kommen, aber "es wird nie normal für mich sein, gegen Schalke zu spielen. Den Verein, für den ich 16 Jahre lang aktiv war und dessen Fan ich immer noch bin", so der 30-Jährige gegenüber dem kicker.

Das Hinspiel in Moskau konnte Schalke mit 1:0 für sich entscheiden. Aber nach dem 1:2 im 175. Revierderby gegen Borussia Dortmund ist die Lage in Gelsenkirchen vor allem in der Bundesliga bedrohlich geworden. Es war bereits die achte Niederlage. Damit hat Königsblau bereits eine Pleite mehr auf dem Konto als in der kompletten Vorsaison - und das am 14. Spieltag.

ANZEIGE: Champions League LIVE bei DAZN - jetzt kostenlosen Probemonat sichern!

Ein Sieg in der Königsklasse könnte die Wende einleiten. Aber die Situation ist keine einfache: Fast der komplette Sturm fällt verletzt aus. Deshalb will Trainer Domenico Tedesco das letzte Spiel der Gruppenphase nutzen und "mal etwas Neues ausprobieren."

So können Sie FC Schalke 04 gegen Lokomotive Moskau LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
Ticker: SPORT1

Nächste Artikel
previous article imagenext article image