Anzeige

Ludwigsburg patzt gegen Göttingen

Ludwigsburg patzt gegen Göttingen

Die BG Göttingen gewinnt ihr Heimspiel gegen die MHP RIESEN Ludwigsburg und zieht in der BBL-Tabelle vorbei. Die Gäste wachen dagegen erst zu spät auf.
Jordan Hulls (MHP Riesen Ludwigsburg) enttäuscht über die Niederlage gegen Göttingen
Jordan Hulls (MHP Riesen Ludwigsburg) enttäuscht über die Niederlage gegen Göttingen
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von Robin Klausmann

Starke Vorstellung der BG Göttingen. Die Mannschaft von Trainer Roel Moors hat in der BBL die MHP RIESEN Ludwigsburg geschlagen und sein Heimspiel mit 78:69 gewonnen. (NEWS: Alles zur BBL)

Ludwigsburg konnte dabei den Schwung aus dem Sieg gegen ALBA BERLIN in der Vorwoche nicht mitnehmen. Zwar wachten die Gäste im Schlussviertel noch einmal auf, konnten das Ruder aber nicht mehr herumreißen. Für Ludwigsburg-Coach John Patrick bei der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte eine Enttäuschung.

Aufholjagd der MHP RIESEN kommt zu spät

Göttingen brillierte in den ersten drei Vierteln und zeigte sich vor allem in Q2 und Q3 mit 25:15 bzw. 20:12 sicher gegen Vizemeister von 2020.

Während Kamar Baldwin (21 Punkte und sieben Rebounds) und Jake Toolson (20 Punkte und drei Assists) bei den Gastgebern herausstachen, kam Rawle Alkins als bester Scorer der Ludwigsburger auf 14 Punkte. (SERVICE: Ergebnisse und Spielplan der BBL)

Göttingen überholt mit dem Sieg die MHP RIESEN und steht nun auf dem fünften Tabellenplatz. Als nächster Gegner wartet ALBA BERLIN.

Ludwigsburg tritt nach der Niederlage weiter auf der Stelle. Kommender Gegner sind die Telekom Baskets Bonn.

MEHR DAZU