Anzeige
Home>Fußball>

Unsportliches Verhalten der Fans: Geldstrafe für HSV

Fußball>

Unsportliches Verhalten der Fans: Geldstrafe für HSV

Anzeige
Anzeige

Hohe Geldstrafe für HSV

Hohe Geldstrafe für HSV

Der Hamburger SV muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger eine hohe Geldstrafe zahlen. Das entscheidet der DFB.
Nach dem Rücktritt von Thomas Wüstefeld wird es beim Hamburger SV erneut unruhig. Der Aufsichtsrat-Chef Marcell Jansen ist um Ruhe bemüht und kritisiert auf der Pressekonferenz auch die Medien.
SID
SID
von SID

Der Hamburger SV muss wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger insgesamt 93.300 Euro zahlen. Dies entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach zwei Vorfällen bei Ligaspielen im Juli.

Von der Summe kann der HSV bis zu 31.100 Euro für sicherheitstechnische oder infrastrukturelle Maßnahmen verwenden.