Serra verzichtet auf Reise zur U21-EM

Serra verzichtet auf Reise zur U21-EM

Angreifer Janni Serra von Zweitligist Holstein Kiel verzichtet auf die Reise zur U21-EM in Ungarn und Slowenien.
Serra wird nicht zur U21-EM fahren
Serra wird nicht zur U21-EM fahren
© FIRO SPORTPHOTO/FIRO SPORTPHOTO/SID
SID
von SID
am 30. Mai

Angreifer Janni Serra von Fußball-Zweitligist Holstein Kiel verzichtet auf die Reise zur U21-EM in Ungarn und Slowenien. Der 23-Jährige hatte bereits das Relegations-Rückspiel gegen den 1. FC Köln am Samstag (1:5) mit Oberschenkelproblemen verpasst.

Für Serra, der für das EM-Viertelfinale am Montag (21.00 Uhr) gegen Dänemark ohnehin nur im Notfall eine Option für DFB-Trainer Stefan Kuntz gewesen wäre, wurde Shinta Appelkamp von Fortuna Düsseldorf nachnominiert. Der 20-Jährige war bereits Teil des DFB-Trainingslagers in Südtirol. 

Serra hatte schon die EM-Gruppenphase im März verpasst, weil er mit Holstein in Quarantäne musste. Der Torjäger war in der Vergangenheit immer wieder von Verletzungen geplagt gewesen. Sein U21-Debüt hatte Serra unter Kuntz schon am 1. September 2017 gegeben - und doch kommt er bislang erst auf zwei Einsätze.