Anzeige
Home>Fußball>DFB-Pokal>

DFB-Pokal: Nächster Bayern-Keeper verletzt - auch Upamecano mit Problemen

DFB-Pokal>

DFB-Pokal: Nächster Bayern-Keeper verletzt - auch Upamecano mit Problemen

Anzeige
Anzeige

Ulreich verletzt - Goretzka fit

Der FC Bayern muss die nächste Verletzung eines Torhüters vermelden. Sven Ulreich droht eine Zwangspause. Auch Verteidiger Dayot Upamecano musste im Training aussetzen.
Die Bayern hätten Sven Ulreich zum Interims-Stammkeeper machen können. Stattdessen setzt man ihm Neuzugang Yann Sommer vor die Nase. Statistisch gesehen eine deutliche Verbesserung.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Zum Glück hat der FC Bayern mit Yann Sommer geholt - denn jetzt hat sich Sven Ulreich nach Manuel Neuer der nächste Torhüter verletzt.

Der 34-Jährige fällt deshalb wohl im DFB-Pokal gegen Mainz 05 ziemlich sicher aus. (DFB-Pokal: Achtelfinale Mainz 05 - FC Bayern, Mittwoch 20.45 Uhr im LIVETICKER)

„Sven Ulreich hat eine Prellung an der Rippe. Es sieht eher so aus, dass er nicht zur Verfügung stehen könnte“, sagte Trainer Julian Nagelsmann auf der PK vor dem Achtelfinale. Ulreich fährt aber erst mal mit nach Mainz.

Auch Verteidiger Dayot Upamecano „hatte leichte Probleme, wir haben ihn gestern aus dem Training genommen“, berichtete Nagelsmann: „Er sollte aber spielen können.“

Gute Nachrichten bei Goretzka und Kimmich

Gut sieht es auch bei zwei anderen Sorgenkindern der Bayern aus.

„Leon Goretzka ist wieder zurück. Er hat gut trainiert“, sagte der Trainer zum Mittelfeldspieler, der beim 1:1 gegen Eintracht Frankfurt ausgefallen war.

„Joshua Kimmich geht es auch wieder gut nach seinem Zusammenprall mit Sebastian Rode. Er hatte gestern noch ein bisschen Schmerzen, das ist schon nahezu weg. Wenn wir das mit Augenmerk gestalten im Training, wird er spielen können“, versicherte Nagelsmann.