Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

Sperre für Oranje-Legende Overmars nach Belästigungsvorwürfen

Internationaler Fußball>

Sperre für Oranje-Legende Overmars nach Belästigungsvorwürfen

Anzeige
Anzeige

Berufsverbot für Oranje-Legende

Marc Overmars ist in den Niederlanden für ein Jahr gesperrt worden. Auswirkungen auf seinen aktuellen Job hat das nicht.
Seit März bei Royal Antwerpen: Marc Overmars
Seit März bei Royal Antwerpen: Marc Overmars
© AFP/SID/TOM GOYVAERTS/BELGA
. SID
. SID
von SID

Der frühere Ajax-Funktionär Marc Overmars hat nach Belästigungsvorwürfen ein einjähriges Berufsverbot im niederländischen Fußball erhalten.

Das niederländische Institut für Sportrecht (ISR) teilte am Donnerstag mit, dass Overmars in diesem Zeitraum „keine Funktion“ bei einer dem niederländischen Verband angeschlossenen Organisation ausüben dürfe. Unmittelbare Folgen für Overmars aktuelle Anstellung als Technischer Direktor bei Royal Antwerpen hat die Sperre nicht.

Eigentlich wurde die Strafe über zwei Jahre verhängt, wovon jedoch ein Jahr auf Bewährung ausgesetzt wurde. Das ISR begründet dies im Urteil damit, dass "diese Affäre in der Öffentlichkeit viel Aufmerksamkeit erregt hat und der Angeklagte dadurch geschädigt wurde".

Der 50-Jährige war im Februar als Fußball-Direktor bei Ajax Amsterdam zurückgetreten, nachdem er „eine Reihe von unangemessenen Nachrichten“ an mehrere weibliche Kollegen verschickt hatte.

Overmars „schämte“ sich für sein Verhalten und entschuldigte sich. Einen Monat später heuerte der Champions-League-Sieger von 1995 bei Royal Antwerpen an.