Anzeige
Home>Motorsport>Formel 1>

Formel 1: Mercedes mit besonderer Ehrung für Niki Lauda

Formel 1>

Formel 1: Mercedes mit besonderer Ehrung für Niki Lauda

Anzeige
Anzeige

Besondere Ehre für Niki Lauda

Als Niki Lauda im Mai 2019 verstirbt, verlässt ein ganz großer Formel-1-Name die Welt. Nun ehrt Mercedes den Österreicher auf eine besondere Art und Weise.
1976 erschütterte sein schwerer Unfall die Sportwelt. Doch Niki Lauda kämpfte sich zurück. Der dreimalige Formel-1-Weltmeister wurde 70 Jahre alt. Rückblick auf ein bewegtes Leben.
SID
SID
von SID

Mercedes hat die verstorbene Formel-1-Legende Niki Lauda geehrt und eine Straße nach dem Österreicher benannt.

„Die Straße im Herzen unseres zu Hauses in Brackley wurde in ‚Lauda Drive‘ umbenannt“, gab das Team von Rekordweltmeister Lewis Hamilton am Mittwoch bekannt: „Um Nikis Erbe für viele Jahre zu erhalten.“

Lauda, dreimaliger Formel-1-Weltmeister und Team-Aufsichtsratschef von Mercedes, war im Mai 2019 im Alter von 70 Jahren verstorben.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Er gilt als Architekt hinter den Erfolgen der Silberpfeile ab der Saison 2014.