Anzeige
Home>Poker>

Furioser Keijzer gewinnt PLO-Masters

Poker>

Furioser Keijzer gewinnt PLO-Masters

Anzeige
Anzeige

Furioser Keijzer gewinnt PLO-Masters

Furioser Keijzer gewinnt PLO-Masters

„Drauf auf den Lauf“ heißt eine bekannte Pokerweisheit. Ronald Keijzer befolgte sie zwei Tage und gewann Event #3 des Poker Masters.
Ronald Keijzer
Ronald Keijzer
© PokerGO

Ronald Keijzer konnte nicht viel falsch machen. Tag 1 des Event #3: $10.000 Pot-Limit Omaha des 2022 Poker Masters beendete der Niederländer mit der Hälfte aller im Umlauf befindlichen Chips. Das gab ihm die Gelegenheit, den Finaltisch an Tag 2 zu dominieren, um am Ende den größten Cash seiner Karriere einzufahren.

Der Spezialist für Pot-Limit Omaha setzte sich am Ende im 81-Spieler Teilnehmerfeld durch und gewann $202.000. Auf Rang 2 folgte ein weiterer Spezialist für die actionreiche Pokervariante, der Amerikaner Ben Lamb ($145.800).

Ben Lamb
Ben Lamb

In der entscheidenen Hand floppte Keijzer einen Drilling 6er, Lamb zwei Paar. Die Hand des Niederländers hielt und sorgte für den Sieg. Im Masters-Leaderboard sprang Keijzer auf Platz 2. Hier führt Jeremy Ausmus, Sieger von Event #1, Siebter in Event #2. Der Sieger des Leaderboards wird zum Ende der Masters-Serie ein Extra-Preisgeld von $200.000 kassieren.