vergrößernverkleinern
Kemba Walker (r.) und Giannis Antetokounmpo spielen beim All-Star Game zusammen in der Starting Five
Kemba Walker (r.) und Giannis Antetokounmpo spielen beim All-Star Game zusammen in der Starting Five © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die NBA gibt die Starter für das All-Star Game 2019 bekannt. Einige hochdekorierte Spieler schaffen es nicht in die Starting Five von James und Antetokounmpo.

Am 17. Februar steigt das alljährliche All-Star Game der NBA. Nun hat die beste Basketball-Liga der Welt die fünf Starter beider Teams bekannt gegeben.

Als Teamkapitäne fungieren LeBron James für die Western Conference, "Greek Freak" Giannis Antetokounmpo wählt im Osten sein Team aus. (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

An der Seite von "King James" stehen OKC-Forward Paul George, die Warriors-Stars Kevin Durant und Steph Curry sowie Rockets-Guard James Harden in der Starting Five. Bucks-Star Antetokounmpo wird von Raptors-Forward Kawhi Leonard, Joel Embiid von den Sixers, Hornets-Guard Kemba Walker und Celtics-Star Kyrie Irving unterstützt. 

Anzeige

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Fanartikel kaufen - hier geht es zum Shop

Doncic nicht in Starting Five

Einige der hochdekorierten Spieler schafften es dagegen nicht in die Top fünf. Im Westen fiel die Entscheidung zwischen Paul George und Anthony Davis erst in letzter Sekunde. Der Pelicans-Star zog dabei den Kürzeren. Auch Nuggets-Center Nikola Jokic und OKC-Superstar Russell Westbrook schafften es nicht.

Die größte Überraschung war wohl die Nicht-Nominierung von Luka Doncic. Der Rookie der Mavs lag im Fanvoting der Western Conference hinter LeBron James auf Rang zwei. Spieler und Journalisten sahen ihn aber offenbar nicht so weit vorne.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

James und Antetokounmpo agieren beim All-Star-Game als Kapitäne, weil sie die meisten Stimmen bekommen haben. 50 Prozent entscheidet bei der Gewichtung das Fanvoting, zu je 25 Prozent entscheiden Spieler und Medien. 

Beide Kapitäne dürfen vor dem Spiel aus dem Topf der verbleibenden Spieler jeweils acht Akteure auswählen. James darf dabei anfangen, weil er die allermeisten Stimmen auf sich vereinen konnte. 

ANZEIGE: DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben

Für den Star der Los Angeles Lakers ist es das 15. All-Star-Game als Starter. Er ist damit mit Legende Kobe Bryant gleichgezogen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image