vergrößernverkleinern
Evander Kane hat in Las Vegas viel Geld verzockt
Evander Kane hat in Las Vegas viel Geld verzockt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Spielschulden sind eigentlich Ehrenschulden. Nicht aber wohl für Evander Kane. Ein Casino in Las Vegas fordert vom NHL-Profi rund 500.000 Dollar.

Dem kanadischen Eishockey-Profi Evander Kane droht juristischer Ärger aufgrund von Spielschulden.

Ein Casino in Las Vegas hat den Flügelspieler der San Jose Sharks verklagt. Kane soll im "The Cosmopolitan" um den 15. April herum mehrere Casinomarken zwischen 20.000 und 100.000 Dollar verspielt, diese aber nie bezahlt haben. Insgesamt fordert das Casino laut Informationen des Las Vegas Review-Journal eine Summe von 500.000 Dollar zurück.

Die NHL LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM  

Anzeige

Die Sharks gastierten zu dem Zeitpunkt in der Spielermetropole, um dort in der ersten Playoff-Runde gegen die Vegas Golden Knights anzutreten. Kane hatte im vergangenen Jahr einen mit 49 Millionen Dollar dotierten Sieben-Jahres-Vertrag in San Jose unterschrieben.

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image