vergrößern verkleinern
Matthias Fischer
Matthias Fischer führte die Telekom Baskets Bonn in der vergangenen Saison in die Playoffs © Getty Images

Die Telekom Baskets Bonn haben Trainer Mathias Fischer nach einer Serie von 14 Niederlagen beurlaubt.

Nachfolger des 44-Jährigen wird Carsten Pohl (50), der sportliche Leiter des Nachwuchsprogramms übernimmt den Posten beim Basketball-Bundesligisten bis zum Saisonende.

"Dieser Schritt erfolgt schweren Herzens, war aber unausweichlich, um einen neuen Impuls in der psychologisch verfahrenen Situation zu setzen", sagte Klubpräsident Wolfgang Wiedlich. 

Auch für Sport-Manager Michael Wichterich gab es keine Alternative zur Trennung: "Lange haben wir geglaubt, die Wende gemeinsam schaffen zu können, aber während der letzten Spiele haben wir immer öfter in ratlose Gesichter geschaut." 

Fischer hatte zur Saison 2013/14 den langjährigen Cheftrainer Michael Koch abgelöst und mit dem Team zweimal das Play-off-Viertelfinale erreicht. In diese Spielzeit startete Bonn wettbewerbsübergreifend mit sieben Siegen aus neun Spielen, danach folgte der Absturz.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel