vergrößernverkleinern
Peter Stöger spielt einen Kioskbesitzer in Köln
Peter Stöger spielt einen Kioskbesitzer in Köln © Youtube / 1. FC Köln

Stöger als Kioskbesitzer, Modeste als Taxifahrer, Bittencourt als Sachbearbeiter für Fehlentscheidungen: Das gibt es in einem verrückten Video der Kölner zu sehen.

Dass die Verantwortlichen des 1. FC Köln viel Sinn für Humor haben, bewies schon ein witziges Weihnachtsvideo der Domstädter.

Nun haben die Kölner mit einem verrückten Video zum Saisonabschluss noch einen draufgelegt.

Darin zeigen die FC-Stars nicht nur Humor, sondern auch Schauspiel-Talent.

Trainer Peter Stöger spielt mit schwarzer Perücke einen Kioskbesitzer, der sich auch über die Entscheidungen von Trainer Peter Stöger aufregt.

Sportchef Jörg Schmadtke hat ebenfalls einen Auftritt: Er kauft Kaugummi an Stögers Büdchen.

Auch viele Spieler haben Rollen in dem Video übernommen: Anthony Modeste als Taxifahrer, Yannick Gerhardt als Platzwart, Ersatztorwart Thomas Kessler als Wirt, Dominic Maroh als Bierlieferant.

Leonardo Bittencourt spielt einen Sachbearbeiter, der alle Schiedsrichter-Fehlentscheidungen gegen den FC bearbeiten muss. Sein Vorgesetzter knallt ihm dazu zwei große Kartons mit Unterlagen auf den Schreibtisch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel