vergrößernverkleinern
Für EternaLEnVy und Team Secret war die ESL One Manila ein Desaster. © ESL - Robert Paul

Manila - Auch am zweiten Tag konnte Team Secret bei der ESL One über weite Strecken nicht überzeugen. Das 1:2 gegen Empire bedeutet das Aus.

Die Gruppenphase der ESL One in Manila ist beendet und die vier Halbfinalisten, die am Sonntag um den Titel spielen werden, stehen fest. Team Empire und Wings Gaming komplettieren die Play-Offs.

Empire wiederholt die Überraschung

Schon am ersten Tag waren Team Empire und Team Secret aufeinander getroffen. Beim ersten gemeinsamen Auftritt nach der Verpflichtung von Arteezy und UNiVeRsE von Evil Geniuses wurde der Sieger des Shanghai Majors kalt erwischt und nach einem 0:2 ins Lower-Bracket der Gruppe befördert.

Zum Auftakt des zweiten Tages triumphierte Team Secret über ein katastrophal wirkendes EHOME ohne größere Probleme mit 2:0, doch im entscheidenden Match um den Halbfinaleinzug gegen Team Empire reichte es erneut nicht.

Der russische Außenseiter bot dem ursprünglichen Turnierfavoriten einen großen Kampf und ließ sich auch vom 0:1-Rückstand nach dem ersten Game nicht aus der Fassung bringen. Nach 73 Minuten in einem denkwürdigen zweiten Game ringte Empire Secret nieder und erzwang ein drittes Game, welches ebenfalls gewonnen werden konnte.

Wings Gaming zieht ins Halbfinale ein

Der letzte Halbfinalist sind die Chinesen von Wings Gaming. Die Asiaten setzten sich ebenfalls mit 2:1 gegen compLexity Gaming durch und beendeten den Höhenflug des schwedisch-amerikanischen Teams damit vorerst.

Auch in dieser Partie ging der Verlierer zunächst in Führung, wurde dann aber noch vom Gegner abgefangen. Wings Gaming hatte schon das erste Aufeinandertreffen am Freitag mit dem gleichen Ergebnis für sich entschieden.

Endspiel zwischen Team Liquid und Fnatic winkt

Am Sonntag stehen sich im Halbfinale zunächst Fnatic sowie Wings Gaming und im Anschluss Team Liquid sowie Team Empire gegenüber. Aufgrund der bisherigen Leistungen deutet alles auf ein Finale zwischen Team Liquid und Fnatic hin.

Doch Empire und Wings Gaming zeigten bei diesem Turnier, dass mit beiden Teams zu rechnen sein muss. Die beiden Sieger spielen nur kurze Zeit nach dem zweiten Halbfinale in einem Best-of-Five um 100.000 US-Dollar.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel