Frankfurt am Main - Livestream und noch viel mehr: Mit der ESL One Frankfurt steigt auf SPORT1 erstmals ein eSports-Event auch im deutschen Free-TV. Der Fahrplan.

Deutscher Livestream:

Englischer Livestream:

eSports der Spitzenklasse Live auf SPORT1: die ESL One Frankfurt 2016. Das Wochenende im Überblick:

Samstag

Livestream mit deutschem Kommentar: 17:15 Uhr - 23:30 Uhr.

Livestream mit englischem original Kommentar: 10:00 Uhr - 00:00 Uhr.

Sonntag

PREMIERE: Live-Übertragung des Finales im Free-TV auf SPORT1: 20:00 Uhr - 23:00 Uhr.

Livestream mit englischem original Kommentar: 10:00 Uhr - 00:00 Uhr.

So läuft das Turnier ab

Am Freitag startete die ESL One Frankfurt mit der Gruppenphase. Die acht Teams traten zunächst in einem Studio an, bevor sie am Samstag in die Commerzbank-Arena umziehen. Auch der letzte Tag wird in der Spielstätte von Eintracht Frankfurt stattfinden.

Teams erhalten zweite Chance

Die acht Teilnehmer des Turniers wurden auf zwei Gruppen verteilt.

Das Turnierformat, das bei der Gruppenphase der ESL One Frankfurt Anwendung findet, ist im eSports unter dem Namen "GSL-Format" bekannt. Dabei erhält jedes Team eine zweite Chance und scheidet nicht direkt nach einer Niederlage aus.

Die vier Teams einer Gruppe werden auf zwei Paarungen verteilt, in der Regel entweder per Zufall oder durch zuvor bestimmte Seedings. Die beiden Sieger dieser Partien stoßen ins Finale des Winner-Brackets vor, während die Verlierer ins Halbfinale des Loser-Brackets abrutschen.

Gruppe A der ESL One Frankfurt im "GSL-Format" © GameSports.de

Dies ist gleichzeitig die zweite Chance für die Teams. Der Sieger dieser Partie trifft im Loser-Bracket-Finale auf den Unterlegenen des Winner-Bracket-Endspiels und der Verlierer scheidet vorzeitig aus dem Turnier aus.

Das Team, das die Oberhand im Winner-Bracket-Finale behält, zieht als Gruppensieger in die Play-Offs ein, während die beiden anderen Teams, die zu diesem Zeitpunkt jeweils einmal gewonnen und einmal verloren haben, den zweiten Play-Offs-Teilnehmer aus dieser Gruppe bestimmen werden.

Helden werden neu gewählt

Es ist zu beachten, dass bei der ESL One Frankfurt jede Begegnung, mit Ausnahme des Endspiels am Sonntag, eine Best-of-Three-Serie ist. Das bedeutet, dass die Teams nicht nur einmal, sondern bis zu dreimal gegeneinander spielen – nämlich so lange, bis eines der beiden Teams zwei Siege vorweisen kann.

Dabei werden in Dota 2 nach jedem Spiel die Helden neu gebannt und gewählt, sodass es normalerweise immer zu unterschiedlichen Team-Kompositionen kommt und Teams, die viele verschiedene Strategien haben, im Vorteil sind.

Halbfinale und Finale folgen

Nach der Gruppenphase scheiden vier der acht Teilnehmer in Frankfurt aus. Die verbleibenden vier Teams treten in einem normalen Turnierbaum an, wobei in der Regel der Gruppensieger einer Gruppe gegen den Zweiten der anderen Gruppe antritt.

Die beiden Teams, die aus dem Halbfinale siegreich hervorgehen, treten im Finale gegeneinander an, um um den Titel zu spielen.

Bei der ESL One Frankfurt ist dieses Endspiel zudem eine Best-of-Five-Serie. Das heißt, dass die Teams bis zu fünf Spiele gegeneinander spielen können. Der Finalist, der als erstes drei Spiele gewinnt, sichert sich den Titel.

Tickets für das Großevent können Sie hier erwerben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel