vergrößernverkleinern
Beim letzten EM-Finale standen sich Dignitas und mYinsanity gegenüber © ESL - Jakub Patrowicz

Leicester - Am Freitag beginnt die Heroes of the Storm-Europameisterschaft. mYinsanity und Liquid sind Geheimtipps, während Dignitas den Titel verteidigen möchte.

Es geht dabei um insgesamt 100.000 US-Dollar, wobei der Erstplatziere den Löwenanteil von 25.000 USD erhält. 

Nur der Sieger qualifiziert sich diesmal für die internationalen Summer Finals, wo die zwölf besten Teams der Welt aufeinander treffen. Der zweite europäische Teilnehmer wird Mitte Mai bei der DreamHack in Tours ermittelt.

Team Liquid mit "bkb"

Der Lette Arturs "bkbgrnrjefek" Hlibovs ist bei Team Liquid noch nicht sehr lange dabei.

Nachdem man sich vor Monaten von VortiX und LucifroN trennen musste, waren die zwei Deutschen Cris und GerdamHerd auf der ständigen Suche nach passendem Ersatz.

Mit bkb verfügt man nun vielleicht endlich um den perfekten fünften Mann für das Lineup, nach dem man so lange suchte.

mYinsanity wieder auf Überraschung aus

Das Lineup von mYinsanity rund um die Deutschen HasuObs, Nurok, Darkmok und Blumbi kämpfte sich beim letzten European Championship bis ins Finale.

Genau wie damals befindet man sich auch diesmal jedoch in einer Außenseiterrolle. Das Quintett, welches vom Bulgaren Splendour vollendet wird, fühlt sich jedoch scheinbar genau damit wohl.

Die genauen Spielzeiten des Turniers sind noch nicht bekannt. Die Übertragung wird jedoch auf dem Twitch-Kanal der ESL zu finden sein.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel