vergrößernverkleinern
Die EU LCS bringt auch in Woche 7 wieder viel Action mit sich © Riot Games

Für die deutschen Akteure Noxiak, Gilius, PowerOfEvil und Amazing stehen in der EU LCS sehr wichtige Matches bevor.

Von Oskar Gruner

In den letzten drei Wochen der regulären Saison sehen sich viele Teams vor gewaltigen Aufgaben. 

Deutsche kämpfen um den Klassenerhalt

Das Gleiche gilt auch für Elements, das Team um den deutschen Jungler Gilius. Man teilt sich den 7. Platz mit Splyce und will auf jeden Fall vermeiden, in die unteren drei Positionen abzurutschen, was automatisch den Klassenerhalt zur Folge hätte.

Zusätzlich erschwert wird das durch die Tatsache, dass diese Woche beide Elements-Begegnungen gegen erstplatzierte Teams stattfinden.

Erst spielt man am Donnerstag gegen G2 Esports und am Freitag folgt das Match gegen Team Vitality. Es bleibt abzuwarten, ob Elements den Relegationsmatches entgehen kann.

Ähnlich wichtig sind die kommenden Matches für das sechstplatzierte Origen. Die Truppe um PowerOfEvil und Amazing will sich den Einzug in die Playoffs sichern. Dafür brauchen sie jeden Sieg, den sie bekommen können.

Den Anfang machet Origen diese Woche gegen Splyce, die ihrerseits eine ähnliche Mammutaufgabe wie Elements vor sich haben.

Es wäre eine Blamage für Origen, wenn man heute eine Niederlage verbuchen müsste.

Top-Match zwischen Fnatic und H2k

Titelverteidiger Fnatic muss sich währenddessen gegen H2k, einen der drei derzeitigen Tabellenführer, behaupten.

Der bisherige fünfte Platz von Fnatic ist eine Enttäuschung für viele Fans.

Das Team wird wohl gegen H2k sämtliche Kraftreserven benötigen, nachdem es letzte Woche eine vernichtende Niederlage gegen Splyce verkraften musste.

Noxiaks Debüt mit ROCCAT

Nicht mehr bei Fnatic unter Vertrag steht hingegen der Deutsche Lewis "NoXiAK" Felix, der diese Woche erstmals für ROCCAT auf der Support-Position startet.

Sein Ausstieg bei Fnatic ist, nach seiner Auswechslung gegen Klaj, zwar nicht überraschend, aber beim letztplatzierten Team ROCCAT steht ihm ein harter Kampf bevor.

Man wird sehen müssen, ob er sich mit dieser Entscheidung nicht vielleicht verschlechtert hat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel