vergrößernverkleinern
CLG feierte in Las Vegas seinen zweiten LCS-Titel. © Riot Games

Las Vegas - Das Finale der NA LCS entpuppte sich als nervenzerreißender Thriller. Stixxay trumpft im entscheidenden Match auf und sichert Counter Logic Gaming das Schanghai-Ticket.

CLG ging dabei zwei Mal in Führung, doch TSM fand jeweils die passende Antwort, sodass es ins alles entscheidende fünfte Game ging, das der Titelverteidiger dann für sich entschied.

Minions entscheiden Spiel eins

Das erste Game im Finale zeigte direkt, was von dieser Series zu erwarten war. Counter Logic Gaming erspielte sich einen leichten Vorsprung, konnte diesen aber nicht in etwas Zählbares ummünzen.

Nach einem langen Hin und Her und 42 gespielten Minuten gewann Team SoloMid einen erzwungenen Team-Fight am Baron ganz knapp, allerdings lag die eigene Basis zu diesem Zeitpunkt bereits in Schutt und Asche. Die überlebenden Spieler konnten die Super-Minions nicht daran hindern, den Nexus zu zerstören.

Antwort auf Antwort

Das zweite Game stand ganz im Zeichen von TSM. Der dreifache Champion der NA LCS fand die passende Antwort und schlug CLG ohne größere Probleme, was das 1:1 in der Series bedeutete.

Ähnlich wie das erste Game war das dritte Spiel wieder deutlich enger. CLG hatte im Mid-Game einen großen Vorteil, verlor allerdings mehrere Team-Fights durch schlechte Koordination. Erst AD-Carry Stixxay mit "Caitlyn" ebnete mit seinem Quadra-Kill den Weg zum 2:1.

Im Gegenzug gelang es TSM erneut, die Series auszugleichen und ein fünftes Game zu erzwingen. Bjergsen und seine Mitspieler entschieden sich für eine Fastpush-Komposition, die "Caitlyn" sowie "Nidalee" beinhaltete. Diese spielte TSM über weite Strecken souverän herunter, sodass es ins alles entscheidende Game ging.

Stixxay avanciert zum Matchwinner

Das fünfte Game zeigte deutlich, wie nah beide Teams skilltechnisch beieinander waren. CLG hatte eine leichte Führung, doch TSM egalisierte diese durch geschickte Spielzüge.

Am Ende entschied jedoch CLGs Rookie Stixxay das Finale mit seiner "Tristana". Im entscheidenden Team-Fight entging er der Crowd Control von TSM und konnte dadurch ohne Gefahr Schaden austeilen, bis kein Gegner mehr am Leben war und der Titelverteidiger den Nexus zerstören konnte.

Damit wird CLG Nordamerika beim Mid-Season Invitational in Schanghai Anfang Mai repräsentieren. Den dritten Platz im Spring Split der NA LCS sicherte sich Immortals am Samstag mit einem klaren 3:0 über Team Liquid.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel