vergrößernverkleinern
Das Ende einer Ära: Amazing (m.) und sOAZ (l.) verlassen Origen. © Riot Games

Der deutsche Jungler Maurice "Amazing" Stückenschneider und Top-Laner Paul “sOAZ” Boyer verlassen Origen. Ein langjähriges deutsches Duo trennt sich.

Von Luka Ziegler

Für den kommenden Split muss Origen sich neu orientieren. Bereits im August verließ Support Glenn "Hybrid" Doornenbal das Team. Jetzt verliert Origen auch noch seinen Jungler und Top-Laner. 

Maurice "Amazing" Stückenschneider und Paul “sOAZ” Boyer werden im kommenden Split nicht mehr für Origen spielen.

Das Ende des deutschen Duos

"In den zwei Jahren bei Origen bin ich mit dem Team durch Dick und Dünn gegangen und ich fühle mich jetzt bereit das Projekt hinter mir zu lassen. Origen hat sich für mich entschieden, als andere Teams meinen wirklichen Wert nicht erkannt haben. Ich muss mich bei Origen bedanken, dass mir die Möglichkeit gegeben wurde, mit tollen Mitspielern, welche zum damaligen Zeitpunkt um einiges erfahrener waren als ich, zu spielen und ich mich so persönlich und als Spieler weiterentwickeln konnte", heißt es von Amazing

Origens zweiter Deutscher, Mid-Laner Tristan "PowerOfEvil" Schrage, wird weiter bei Origen spielen. Damit trennt sich das deutsche Duo, welches seit November 2015 gemeinsam für Origen spielte.

Amazing spielte im Summer Split 2014 noch für Team Solomid, ehe er im Dezember 2014 zu Origen wechselte und dort zu einem gefestigten LCS-Spieler wurde. Wohin der deutsche Jungler wechselt ist bisher nicht bekannt. 

xPeke fällt der Abschied nicht leicht. © Riot Games/ SPORT1

Auf und ab in der LCS

Das Lineup rund um Besitzer Enrique "xPeke" Cedeño Martínez konnte im Spring Split diesen Jahres noch den zweiten Platz belegen, rutschte jedoch im Summer Split in die Bedeutungslosgkeit der LCS. Trotz der Verpflichtung von Konstantinos "FORG1VEN" Tzortziou-Napoleon spielte man gegen den Abstieg und konnte sich erst in der Relegation den Verbleib in der LCS sichern.

Neben Amazing verlässt auch Top-Laner sOAZ das Roster. Dieser spielte früher bereits mit Xpeke erfolgreich bei Fnatic zusammen.

Die Tryouts für das neue Linup rund um Power of Evil und Toaster beginnen in Kürze. Die Bewerbungsphase läuft bereits.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel