vergrößernverkleinern
G2 Esports steht in Brasilien im Halbfinale © Riot Games

Rio de Janeiro - G2 Esports steht im Halbfinale des Mid-Season Invitationals 2017. Die Europäer bekamen dabei Schützenhilfe von den Flash Wolves, die Team SoloMid eliminierten.

Ein Jahr nach dem blamablen Aus beim MSI 2016 steht der dreimalige EU LCS-Champion G2 Esports im Halbfinale des zweitgrößten internationalen Wettbewerbs in League of Legends. Die Europäer bekleckerten sich zwar nicht mit Ruhm, konnten mit einem Comeback gegen Team SoloMid am letzten Tag der Gruppenphase aber aufatmen.

Der anschließende Sieg der Flash Wolves gegen die GIGABYTE Marines bedeutete, dass Perkz und Co. sogar einen Tie-Breaker vermieden und direkt in die Playoffs einzogen.

Durch den Erfolg der Taiwanesen kam es nach Ablauf der Gruppenphase noch zu einem Tie-Breaker zwischen ihnen und Team SoloMid um den vierten und damit letzten Halbfinalplatz. In diesem Duell setzte sich der vor Turnierbeginn hochgehandelte LMS-Champion souverän durch. Die Nordamerikaner müssen nach der Niederlage ihre Koffer packen.

Top-Favorit verliert zwei Spiele

Titelverteidiger und Weltmeister SK Telecom T1 dominierte die Konkurrenz in der Hinrunde, verlor in der Rückrunde aber zwei der fünf Spiele gegen die Flash Wolves und Team WE aus China. Trotzdem gehen Faker und Co. als Gruppensieger ins Halbfinale und treffen dort auf die Taiwanesen.

Im zweiten Halbfinale stehen sich das starke Team WE und Europas Vertreter G2 Esports gegenüber. Die Chinesen hatten alle Rückrundenspiele gewonnen und zum Abschluss die Südkoreaner deutlich bezwungen. Team WE gewann beide Duelle mit G2 Esports, sodass für die Europäer eine harte Aufgabe ansteht.

Die beiden Halbfinalpartien werden am Freitag- und Samstagabend ab 20:00 Uhr ausgetragen. Das große Finale findet am Sonntag um 20:00 Uhr statt. Summoner's Inn überträgt die Begegnungen auf Deutsch im Live-Stream.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel