vergrößernverkleinern
Das All-Star-Event 2016 war ein Spektakel © Riot Games

Los Angeles - Die Communitys rund um den Globus haben ihre Lieblings- und Starspieler gewählt, um sie beim All-Star-Event zu repräsentieren. Mit dabei sind Faker und Co.

Von Marc Marake

Das alljährliche All-Star-Event beginnt im Dezember, wenn sich die Teams und Profis aus Europa, Südkorea und den anderen Regionen in einem Fünf-gegen-Fünf- und Eins-gegen-Eins-Turnier messen werden. Die Community hat für ihre All-Stars gewählt.

Europas All-Stars

Top-Laner und Worlds-Viertelfinalist sOAZ und Jungler Jankos von H2k Gaming wurden wie im Vorjahr zu den All-Stars gewählt. Für AD-Carry und Publikumsliebling Rekkles ist es bereits die dritte Teilnahme in Folge.

Neu dabei ist das Misfits-Duo PowerOfEvil und IgNar, die bei den Worlds 2017 beinahe den dreimaligen Weltmeister SK Telecom T1 geschlagen haben.

Südkoreanisches Dream-Team

In Südkorea änderten sich im Vergleich zu den letzten beiden Jahren auf der Mid-Lane und AD-Carry-Position nichts. Der geschlagene König Faker und PraY sind auch in Los Angeles dabei.

Samsung Galaxys CuVee vertritt Südkorea auf der Top-Lane, Ambition und GorillA debütieren beim All-Star-Event im Jungle und als Support. Damit sind im All-Star-Team zwei Weltmeister, nun Vizeweltmeister Faker und die wohl weltbeste Bot-Lane.

Amerikas Lieblinge

Hauntzer spielte sich mit seiner Worlds-Leistung an Impact vorbei in die Herzen der Fans. Jungler MikeYeung tat es dem Top-Laner mit seiner Leistung in der NA LCS gleich und wurde von den Fans als All-Star belohnt.

Dauergast Bjergsen vertritt erneut Nordamerika. Publikumsliebling Aphromoo spielt dieses Jahr erstmals nicht mit Doublelift bei den All-Stars, sondern mit Cloud9s Sneaky. 

LPL und LMS

Das Gastgeberland der diesjährigen Worlds hat sich auf die WM-Teilnemer beschränkt. Team WEs Top-Laner 957 und Mid-Laner Xiye sind dabei. Royal Never Give Up stellt mit Jungler Mlxg und Star-AD-Carry Uzi ebenfalls zwei Spieler. Supporter Meiko ist daher der einzige Profi des Rekordmeisters EDG.

Die LMS-Community schickt mit Top-Laner Ziv vom ahq e-Sports Club, Jungler Karsa und Veteran SwordArt von den Flash Wolves nur drei WM-Teilnehmer ins Rennen. Der talentierte Mid-Laner Fofo vom J Team repräsentiert ebenfalls die LMS. Wie in den vergangenen zwei Jahren schaffte es BeBe als AD-Carry zu den All-Stars. 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel