vergrößernverkleinern
Die musikalische Unterstütztung des Overwatch-Teams © Blizzard Entertainment

Lucio ist seit dem Release von Overwatch ein Dauerbrenner in Teamkompositionen von Casual bis Pro-Play. Er ist einer der besten Support-Helden im Spiel.

Lucio ist ein hervorragend entworfener Held. Es macht von Anfang an Spaß, ihn zu spielen und er ist auch in den Händen ungeübter Spieler nützlich. Je besser man mit Lucio wird, desto spielentscheidender kann er in den verschiedensten Situationen sein. Auch in der professionellen Szene ist Lucio mit wenigen Ausnahmen ein echter Dauerbrenner.

Utility-König

Lucio ist mit Abstand der beste Utility-Support in Overwatch - was allerdings auch daran liegt, dass es außer Lucios Speed-Boost nicht viele andere Fähigkeiten gibt, die Teamkameraden unterstützen, abgesehen von Heilungeffekten. Weitere Beispiele für Utility wären Mercys Schadens-Buff oder Symmetras Schilde.

Lucios Speed-Boost bringt einzigartige Möglichkeiten mit sich. Bei Aktivierung kann sein Team auch ohne andere Ultimates auf das gegnerische Team engagen oder einem gegnerischen Engage aus dem Weg gehen. Mit gutem Timing kann man mit Lucios Speed-Boost wertvolle gegnerische Ultimates vermeiden oder herauskitzeln.

Der einzige Konter gegen einen Engage mit Speed-Boost ist ein Lucio im eigenen Team. Einer der Hauptgründe für Lucios Popularität ist also, ähnlich wie bei Reinhardt, den Lucio im anderen Team zu kontern. Man kann es sich einfach nicht leisten, selbst keinen Lucio zu haben, wenn der Gegner einen hat.

Als ob Lucio nicht schon genug Vorteile hätte, hat er zudem die Möglichkeit, Gegner zurückzustoßen, was gegen viele Helden an sich schon nützlich ist. Des Weiteren kann er Gegner damit in den Abgrund stoßen und seinem Team eine Überzahlsituation bescheren.

Lucio © Blizzard Entertainment

Duo-Support

Lucio ist ohne Frage einer der nützlichsten Helden im Spiel. Eine große Schwäche des sympathischen Afro-Supports ist allerdings seine Heilung auf ein einzelnes Ziel. Obwohl Lucio alle Mitspieler gleichzeitig heilen kann, ist seine Heilung auf einen einzelnen Helden verhältnismäßig schwach.

Um diese Schwäche zu kompensieren, braucht Lucio einen starken gezielten Heiler wie Mercy, Ana oder Zenyatta an seiner Seite. Dieser kann Teamkameraden heilen, die viel Schaden auf einmal einstecken. Die Kombination aus Lucios AoE-Heal und einem zweiten Heiler sorgt für verlässliche Heilung in jeder Situation.

Ultimativer Konter

Die Ultimate von Lucio kann in einem Team-Fight mehrere Ultimates des Gegners kontern. Der präventive Einsatz von Lucios Ultimate gegen eine Reinhardt- oder Zarya-Ultimate-Combo kann sein gesamtes Team am Leben halten und damit den Team-Fight für sein Team entscheiden.

Besonders im professionellen Bereich merkt man, dass sich Teams mit einer Lucio-Ultimate gerne mal auf einen Fight einlassen, auch wenn der Rest des Teams die eigene Ultimate noch nicht aufgeladen hat. Das liegt daran, dass Lucios Ultimate, wenn es hart auf hart kommt, nützlicher ist, als die meisten anderen Ultimates.

Lucio © Blizzard Entertainment

Pro-Play Powerhouse

Im professionellen Meta-Game ist Lucio nicht wegzudenken. Ob 2-2-2, Triple-Tank oder Dive-Comp - ein Lucio ist nahezu immer mit von der Partie. Sowohl in der Defensive als auch in der Offensive spielen Teams mit Lucio, da er einzigartige Möglichkeiten bietet.

Auch auf King-of-the-Hill-Karten ist Lucio ein Dauerbrenner. Die häufigen kleinen Konfrontationen sind mit gutem Teamplay eine Powerbank für Lucios Ultimate. Nicht umsonst lädt sich Lucios Ultimate auf King-of-the-Hill-Karten im Durchschnitt 20% schneller auf.

Die einzige Situation, in der Lucio in der nahen Vergangenheit im professionellen Bereich außen vor gelassen wurde, ist in der Defensive mancher Maps von Team EnVyUs. Dieses nutzte anstelle von Lucio gelegentlich Symmetra. Der Hauptgrund dafür ist wohl Kapitän INTERNETHULK, der Symmetra sehr gut spielt.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel