vergrößern verkleinern
Karlsruher SC v RB Leipzig  - 2. Bundesliga
Markus Kauczinski verlässt den Karlsruher SC im Sommer © Getty Images

Der aktuelle Trainer des Karlsruher SC nennt im SPORT1-Interview Gerüchte, er könne zum FC Bayern wechseln, "Käse". Seine Zukunft nach der Saison lässt er offen.

Markus Kauczinski hat Gerüchten, er werde ab Sommer Nachwuchsleiter beim FC Bayern, widersprochen.

"Das stimmt nicht. Das habe ich jetzt schon öfter gehört, den Käse aus München. Da ist nichts dran", sagte der Trainer des Karlsruher SC im SPORT1-Interview nach dem 1:1 gegen den FSV Frankfurt.

Der Coach hatte vor Monaten angekündigt, die Badener zum Saisonende zu verlassen. Auf die Frage, wen er kommende Saison trainieren werde, meinte der 45-Jährige: "Ich weiß nicht genau, wo ich lande."

Zuletzt war spekuliert worden, Kauczinski könne Michael Tarnat nachfolgen. Der Verantwortliche der Bayern-Teams bis zur U16 war im Januar 2016 überraschend ausgeschieden. Tarnat war zunächst allein für die Jugendmannschaften der Münchner zuständig, seit Saisonbeginn hat diese Aufgabe Heiko Vogel inne.

Die Nachfolge für Tarnat kommt für Kauczinski nicht in Frage: "Nein, das glaube ich nicht", antwortete er auf SPORT1-Nachfrage.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel