vergrößernverkleinern
Der FC Augsburg um Kapitän Paul Verhaegh (l.) verspielt eine Zwei-Tore-Führung
Der FC Augsburg um Kapitän Paul Verhaegh (l.) verspielt eine Zwei-Tore-Führung © Getty Images

Der FC Augsburg hat den dritten Sieg im dritten Rückrundenspiel verpasst. Gegen Eintracht Frankfurt kamen die Schwaben trotz einer Führung mit zwei Toren nur zu einem 2:2 (2:1).

Ragnar Klavan (7.) und Raul Bobadilla (37.) hatten die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl in Führung gebracht, doch die Hessen schlugen noch vor der Pause durch Stefan Aigner (45.+2) zurück. In der 70. Minute sorgte dann Toptorjäger Alexander Meier mit seinem 14. Saisontreffer für den Ausgleich.

In der Tabelle bleibt der FCA mit 34 Punkten auf Platz vier, die SGE steht weiterhin auf Rang neun.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel