Video

Kölns Sportdirektor Jörg Schmadtke zeigt im Volkswagen Doppelpass Verständnis für Dortmunds Champions-League-Versicherung. Auf den 1. FC Köln ist er stolz.

Kölns Geschäftsführer Sport Jörg Schmadtke hat im Volkswagen Doppelpass auf SPORT1 Verständnis dafür gezeigt, dass sich Borussia Dortmund gegen das Verpassen der Champions League versichert hat.

"Es ist legitim, sich zu versichern", sagte Schmadtke: "Das sichert wirtschaftlich das nächste Jahr ab. Das ist ein Schachzug, den man machen kann und den ich nicht verwerflich finde."

Der BVB hatte eine ungewöhnlichen Police gegen den Einnahmeverluste durch das Verpassen der Champions League abgeschlossen.

Ein Schachzug, den auch SPORT1-Experte Thomas Helmer lobte: "Das war clever, und du hast nichts zu verlieren: Wenn du dich für die Königsklasse qualifizierst, bekommst du viel Geld und kannst die Prämie bezahlen und andersrum bist du versichert. Ein sehr guter Schachzug."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel