Video

München - Arjen Robben vergleicht den ehemaligen Bayern-Coach Louis van Gaal mit dem aktuellen Trainer Pep Guardiola. Mit dem FC Bayern will Robben noch viel erreichen.

Louis van Gaal und Pep Guardiola gelten als völlig unterschiedliche Trainer, und doch sieht Arjen Robben Parallelen zwischen seinem ehemaligen Trainer und seinem aktuellen Coach.

"Er ist ein großartiger Trainer und er ist wie Guardiola", sagte Robben in einem Interview mit der englischen Zeitung Mail on Sunday.

Video

Wie der Spanier denke auch der Niederländer "24 Stunden am Tag über Fußball nach und will die Mannschaft und die Spieler besser machen", erklärte der Star des FC Bayern, der derzeit wegen Adduktorenbeschwerden pausiert.

Van Gaal habe seine persönliche Art und die Zusammenarbeit mit seinem Landsmann sei "nicht immer leicht, aber wenn du mit ihm klarkommst, ist er ein toller Coach", lobte Robben den Trainer von Manchester United.

Keine Angst vor ManCity

Auch über Guardiola, der in der kommenden Saison Manchester City trainieren wird, weiß Robben nur Gutes zu berichten.

"Es ist eine klasse Erfahrung, mit ihm zusammenzuarbeiten. Er denkt ständig darüber nach, wie er das Team und die Spieler besser machen kann." Guardiola fordere die Mannschaft ständig heraus und bringe die Spieler zum Nachdenken.

Guardiola werde seine Art über Fußball zu denken, seine ganze Philosophie auch in Manchester einbringen, ist sich Robben sicher. Sorge, dass Guardiolas Citizens eine Bedrohung für den FC Bayern sein könnten, hat Robben nicht.

Video

"Der große Unterschied ist das Finanzielle. In England gibt es viel mehr Geld", so der Flügelspieler. "Wir müssen auf unsere Stärken vertrauen. Der FC Bayern ist ein Traditionsverein, der sich in den vergangenen Jahren immer weiter verbessert hat. Auch seitdem ich hier bin", meinte Robben, der 2009 von Real Madrid nach München gewechselt war.

"Noch ein paar gute Jahre vor mir"

Die aktuelle Saison sei wegen diverser Verletzungen "nicht so gelaufen, wie ich es wollte", sagte der 32-Jährige, der bei den Bayern noch einmal voll angreifen will.

"Ich freue mich auf die nächste Saison und denke, ich habe noch ein paar gute Jahre vor mir", sagte Robben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel