Video

Dortmunds Schützenfest in Warschau schlägt hohe Wellen. Pep Guardiolas Manchester City gilt nach der Lehrstunde gegen Gladbach endgültig als Titelfavorit. Pressestimmen.

Borussia Dortmund hat ein perfektes Champions-League-Comeback gefeiert.

Das furiose 6:0 bei Legia Warschau, der bislang höchste Sieg der schwarz-gelben Königsklassen-Historie, schlägt hohe Wellen - vor allem in der spanischen Presselandschaft. Denn: Titelverteidiger Real Madrid ist der nächste Gegner des BVB und hat sich beim knappen 2:1 gegen Sporting Lissabon keineswegs mit Ruhm bekleckert.

Manchester City mit Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola als neuem Anführer gilt nach dem klaren 4:0 gegen Borussia Mönchengladbach endgültig als Anwärter auf den Gewinn des Henkelpotts. Die englischen Medien überhäufen die Neuzugänge Ilkay Gündogan und Leroy Sane schon mit viel Lob.

SPORT1 hat Pressestimmen zu den Top-Partien vom Mittwochabend gesammelt.

Borussia Dortmund - Legia Warschau

Bild (Deutschland): "Ein Trainingsspiel fürs Selbstvertrauen! Borussia Dortmund nimmt den völlig überforderten polnischen Double-Gewinner Legia Warschau auseinander."

Marca (Spanien): "Borussia Dortmund feiert ein Fest in Warschau und überrollt Legia mit einem fast schon skandalösen Schützenfest. Der Plan der Hausherren, sich hinten zu verschanzen, scheitert schon nach sieben Minuten."

Audio

AS (Spanien): "15 Minuten haben den Dortmundern gereicht, um den ersten Platz in der Gruppe F zu sichern. Die Deutschen machten einen Spaziergang. Sie waren wie eine Walze, gegen die sich Legia nicht wehren konnte."

Manchester City - Borussia Mönchengladbach

Sun (England): "Kein City-Hangover nach dem Regen-Chaos! Guardiolas Männer erteilen den Deutschen im Nachholspiel eine Lehrstunde." 

Daily Mail (England): "Spiele gegen Mannschaften wie Gladbach haben City in der Vergangenheit Probleme bereitet, doch jetzt ist Guardiola da. Diesem City beim Spielen zuzusehen, ist eine Freude. Gündogan war makellos, der Neuzugang aus Dortmund spielte fast keinen Fehlpass. Sane stellte beim 4:0 seine Fähigkeiten im Dribbling und sein Selbstvertrauen unter Beweis."

Video

Daily Mirror (England): "Citys Fans mussten 24 Stunden länger auf das Champions-League-Debüt unter Guardiola warten, doch die Geduld machte sich bezahlt. Ein Hattrick von Agüero und ein Tor von Iheanacho besiegelten einen nie gefährdeten Sieg. Nach dieser Leistung muss man City wahrhaftig zu den Titelkandidaten zählen."

Real Madrid - Sporting Lissabon

Marca (Spanien): "Ein unzerstörbarer Champion. So gewinnt nur Real Madrid, so gewinnt nur der Titelverteidiger. Ein Freistoßtor von Ronaldo und ein wuchtiges Kopfballtor von Morata in der Nachspielzeit retteten eine insgesamt schlechte Leistung des Zidane-Teams. Gegen Dortmund müssen sich die Weißen steigern."

AS (Spanien): "Was für eine Aufholjagd! Juanito hatte es einst vorgegeben: '90 Minuten im Bernabeu sind sehr lange.' In Lissabon wird man sich noch viele Jahre mit Grauen an diese Schlussphase zurückerinnern. Ein brillantes und über weite Strecken stärkeres Sporting darf aber erhobenen Hauptes gehen."

Video

Record (Portugal): "Morata bricht Sportings Herzen in einer dramatischen Schlussphase. Cristiano hat seinen Ex-Klub nicht vergessen und entschuldigt sich nach seinem Freistoßtor zum Ausgleich."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel