vergrößernverkleinern
Patrik Andersson zog das Duell zwischen Schalke und Gladbach © Getty Images

Hammer im Achtelfinale der UEFA Europa League! Der FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach treffen im direkten Duell aufeinander. Alle Infos zur Auslosung.

Bundesliga-Duell im Achtelfinale der Europa League: Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach treffen in der Runde der besten 16 Teams aufeinander.

Das ergab die Auslosung durch den Ex-Gladbacher Patrik Andersson am Freitag in Nyon/Schweiz. Das Hinspiel findet am 9. März auf Schalke und das Rückspiel am 16. März in Gladbach statt.

Die UEFA Europa League LIVE im TV auf SPORT1

Weltmeister Bastian Schweinsteiger und Manchester United bekommen es mit dem FK Rostow aus Russland zu tun, Nationalspieler Antonio Rüdiger trifft mit dem AS Rom auf Olympique Lyon. Zudem gibt es auch ein belgisches Duell: Der KAA Gent und KRC Genk spielen um den Einzug ins Viertelfinale.

Der SPORT1-Ticker zum Nachlesen:

+++ Kurios: Drei Duelle in zwölf Tagen +++

Netter Fun Fact: Die Fohlenelf und die Knappen treffen aufgrund des Duells in der Bundesliga am 4. März innerhalb von zwölf Tagen drei Mal aufeinander. 

Zudem handelt es sich um das erste Aufeinandertreffen zweier deutscher Teams in der Geschichte der UEFA Europa League.

+++ "Kennen sich in- und auswendig" +++

Die erste Reaktion zur Auslosung liefert Ex-Schalker Mike Büskens. "Da treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich in- und auswendig kennen. Jetzt hoffen wir einfach auf ein gutes Spiel, möge der Bessere gewinnen", meint der Eurofighter von 1997 bei Sky.

Video

+++ Alle Paarungen im Überblick +++

Damit sind alle Paarungen ausgelost. Die Runde der letzten 16 hat zwei nationale Aufeinandertreffen parat.

Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach
Celta Vigo - FK Krasnodar
APOEL Nikosia - RSC Anderlecht
Olympique Lyon - AS Rom
FK Rostow - Manchester United
Olympiakos Piräus - Besiktas Istanbul
KAA Gent - KRC Genk
FC Kopenhagen - Ajax Amsterdam

+++ Kopenhagen - Ajax +++

Der Traditionsklub aus Amsterdam muss nach Dänemark!

+++ Gent - Genk +++

Es kommt auch zu einem belgischen Duell!

+++ Olympiakos - Besiktas +++

Die Griechen fordern die Türken.

+++ Rostow - ManUtd +++

Bastian Schweinsteiger und Co. müssen gegen das Team ran, das den FC Bayern in der CL-Gruppenphase bezwang.

+++ Lyon - AS Rom +++

Ein interessantes Duell: Die Franzosen messen sich mit den Italienern.

+++ Schalke - Gladbach +++

Was für ein Hammer! Es kommt zum deutschen Duell im Achtelfinale.

+++ APOEL - Anderlecht +++

Die Mannschaft aus Zypern empfängt Anderlecht.

+++ Vigo - Krasnodar +++

Der spanische Erstligist Celta Vigo trifft auf den russischen Vertreter FK Krasnodar.

+++ Jetzt wird's ernst +++

Jetzt geht's los.

+++ Gladbach "in meinem Herzen" +++

"Der Verein ist noch in meinem Herzen. Ich war sechs Jahre dort und bin stolz darauf, dass sie es ins Achtelfinale geschafft haben", sagt Andersson über seine Zeit in Mönchengladbach.

+++ Andersson als Losfee +++

UEFA-Wettbewerbsdirektor Giorgio Marchetti erscheint nun auf der Tribüne und erklärt die Modalitäten der Auslosung. Der frühere Gladbach- und Bayern-Profi Patrik Andersson fungiert als Losfee.

+++ Los geht's +++

Moderator Pedro Pinto begrüßt die Vertreter der 16 Achtelfinalisten in Nyon. Zu Beginn werden die Teams wie gewohnt per Video vorgestellt.

+++ Es ist angerichtet +++

Alles ist bereit für die Ziehung der Achtelfinal-Paarungen.

+++ Beginn ab 13 Uhr +++

Die Auslosung des Achtelfinals beginnt ab 13 Uhr.

+++ Wie sieht der Fahrplan aus? +++

9. März: Achtelfinal-Hinspiele
16. März: Achtelfinal-Rückspiele
17. März: Viertelfinal-Auslosung (Nyon)
13. April: Viertelfinal-Hinspiele
20. April: Viertelfinal-Rückspiele
21. April: Halbfinal-Auslosung (Nyon)
4. Mai: Halbfinal-Hinspiele
11. Mai: Halbfinal-Rückspiele
24. Mai: Finale (Friends Arena, Solna)

+++ Wann steigen die Partien? +++

Die Spiele finden am 9. und 16. März um 19.00 Uhr MEZ sowie um 21.05 Uhr MEZ statt. Der genaue Zeitplan wird nach der Auslosung bekannt gegeben.

+++ Das sind die Achtelfinalisten +++

FK Krasnodar (RUS)
Manchester United (ENG)
FC Schalke 04 (GER)
Besiktas Istanbul (TUR)
AS Rom (ITA)
RSC Anderlecht (BEL)
APOEL Nikosia (CYP)
Olympique Lyon (FRA)
Borussia Mönchengladbach (GER)
FK Rostow (RUS)
Olympiakos Piräus (GRE)
Ajax Amsterdam (NED)
FC Kopenhagen (DEN)
KRC Genk (BEL)
Celta Vigo (ESP)
KAA Gent (BEL)

+++ Deutsches Duell möglich +++

In Nyon steht jetzt die Auslosung des Achtelfinales auf dem Programm. Von nun an kann jeder auf jeden treffen. Manchester United, aber auch die zypriotischen Außenseiter aus Nikosia befinden sich unter den Top 16. Es gibt weder eine Setzliste noch einen Länderschutz. Daher ist auch ein deutsches Duell möglich.

+++ Schalke souverän, Gladbach grandios +++

Video

Schalke 04 konnte sich im Sechzehntelfinale souverän gegen PAOK Saloniki durchsetzen. Gladbach begeisterte mit einer überragenden Aufholjagd in Florenz.

Vier Tore in zwanzig Minuten knockten die Fiorentina aus, Gladbach durfte am Ende feiern und das, obwohl sie zwischenzeitlich zusammengerechnet 0:3 zurücklagen. (Spielplan und Ergebnisse)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel