Video

Die deutsche U21-Nationalmannschaft will im Kampf ums Halbfinal-Ticket auf Nummer sicher gehen. Trainer Horst Hrubesch erwartet gegen Gastgeber Tschechien ein heißes Duell.

Die deutsche U21-Nationalmannschaft will im Kampf um den Einzug ins Halbfinale der U21-Europameisterschaft in Tschechien auf Nummer sicher gehen.

"Ich bin kein Trainer, der auf Unentschieden spielen lässt. Ich will die Spiele gewinnen", sagte Trainer Horst Hrubesch mit Blick auf das abschließende Gruppenspiel gegen Gastgeber Tschechien am Dienstag (20.45 Uhr im LIVETICKER, Highlights ab 23 Uhr im TV auf SPORT1).

Bereits ein Remis würde zum Weiterkommen reichen. Nach dem überzeugenden 3:0-Sieg gegen Dänemark haben die DFB-Junioren die Tabellenführung in der Gruppe A übernommen. Diesen Platz will Hrubesch mit seinem Team möglichst verteidigen. "Ich würde ganz gerne Gruppensieger werden und in Prag bleiben", sagte Hrubesch.

Der 64-Jährige rechnet gegen den Gastgeber mit einer besonderen Atmosphäre im Stadion. "Wir wissen, was auf uns zukommt, das Stadion wird voll sein. Aber das ist genau das, was wir als Fußballer wollen: ein volles Stadion und einen interessanten Gegner", sagte Hrubesch.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel