vergrößernverkleinern
Daniel Sturridge (l.) trifft mit dem FC Liverpool auf Samir Nasri und Manchester City
Daniel Sturridge (l.) trifft mit dem FC Liverpool auf Samir Nasri und Manchester City © Getty Images

Am Sonntag wartet der Englische Fußball sowohl in Liga als auch im Pokal mit prestigeträchtigen Duellen auf. In der Premier League reist Manchester City zum FC Liverpool an die Anfield Road (ab 13.00 im LIVETICKER auf SPORT1.de). Im Finale des League Cups treffen im Wembley-Stadion der FC Chelsea und Tottenham Hotspur aufeinander (ab 17.00 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de).

Die Reds mussten nach vier Pflichtspielsiegen in Folge zuletzt einen dramatischen Abschied aus der Europa League verkraften. Gegen Besiktas verlor man im Elfmeterschießen mit 4:5, nachdem Innenverteidiger Dejan Lovren den fünften Elfer vergab.

In der Premier League steigt die Formkurve aber klar nach oben. Einem 3:2-Erfolg gegen Tottenham folgte am letzten Spieltag ein 2:0-Sieg in Southampton. Coutinho und Raheem Sterling sorgten für die Treffer der Reds, bei denen Emre Can einmal mehr 90 Minuten verteidigte.

Noch besser lief es zuletzt bei Gegner ManCity in der Liga. Sechs Punkte und neun Tore heißt die Ausbeute aus den letzten beiden Spielen gegen Stoke und Newcastle. Allein drei Treffer gehen auf das Konto von Sergio Agüero. Der Argentinier steht damit bereits bei 17 Saisontoren.

Sein ärgster Konkurrent um die Torjägerkanone ist Chelseas Diego Costa, der es ebenso auf 17 Treffer bringt. Die Blues treten am Sonntag im Finale des League Cups gegen die Spurs aus Tottenham an. Beide Teams konnten den Pokal bisher vier Mal gewinnen.

Die Truppe von Jose Mourinho geht als Tabellenführer der Premier League als Favorit ins Spiel, doch aktuell suchen die Blues nach ihrer Form. Gegen Burnley musste man sich mit einem 1:1 begnügen, das gleiche Resultat nahm man glücklich im Champions-League-Achtelfinalhinspiel aus Paris mit. Diego Costa wartet seit vier Spielen auf einen Torerfolg, Cesc Fabregas seit sechs Spielen auf eine Vorlage.

Gut für Mourinho, dass es auch bei den Spurs nicht besonders rund läuft. In der Europa League schied Tottenham in der Zwischenrunde gegen den AC Florenz aus, in der Liga gab es für das Team von Trainer Mauricio Pocchettino zuhause nur ein 2:2 gegen West Ham. Es dürfte ein spannender Kampf im Wembley-Stadion werden. 

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel