vergrößernverkleinern
Huddersfield Town v Liverpool - Pre-Season Friendly
Jürgen Klopp hat wieder die Fußballschuhe geschnürt © Getty Images

Jürgen Klopp schnürt gegen die Universität von Stanford wieder die Fußballschuhe. Liverpool glückt ein sehenswertes Tor, Klopp selbst verpasst einen Treffer nur knapp.

Jürgen Klopp hat auf drei verschiedenen Positionen sein Comeback als Fußballer gefeiert.

Der Coach des FC Liverpool spielte beim 1:1 gegen die Stanford Universität in einem Team, das aus Teilen seines Trainer- und Betreuerstabs bestand. Dabei wurde er in der Verteidigung, im Mittelfeld sowie im Angriff eingesetzt. Nach einer Ecke konnte er sich sogar beinahe selbst in die Torschützenliste eintragen.

Liverpools einziges Tor war dafür laut Daily Mail spektakulär:

Physiotherapeut Ruben Pons wollte mit einem langen Pass aus der eigenen Hälfte Stürmer Richie Partridge einsetzen, der Ball verunglückte jedoch und schlug direkt im Tor ein.

Die Universitäts-Spieler wollten nicht wahr haben, dass der Ball die Torlinie überquert hatte, der Schiedsrichter entschied jedoch auf Tor.

Am Donnerstag sind dann wieder die Profis des "Reds" gefordert. Beim ersten Spiel des International Champions Cup trifft Liverpool auf den FC Chelsea (ab 5.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel