vergrößernverkleinern
FBL-ENG-PR-CHELSEA-CRYSTAL PALACE
Diego Costa hatte kein Glück im Abschluss © Getty Images

Der Tabellenführer kassiert eine überraschende Heimniederlage gegen Crystal Palace. Manchester United enttäuscht im ersten Spiel nach Schweinsteiger.

Tabellenführer FC Chelsea hat eine überraschende Heimniederlage kassiert und muss wieder etwas mehr um die Meisterschaft in der Premier League bangen.

Die Blues unterlagen gegen Crystal Palace sensationell mit 1:2 und haben nur noch sieben Punkte Vorsprung vor den Tottenham Hotspur (2:0 beim FC Burnley). Dadurch verpassten die Londoner den 17. Heimsieg im 18. Spiel und verloren erstmals seit Januar wieder.

Die Highlights von Chelsea - Crystal Palace im Video:

Cesc Fabregas brachte Chelsea bereits nach fünf Minuten in Führung, ein Doppelschlag von Wilfried Zaha (9.) und Christian Benteke (11.) drehte die Partie jedoch. Im Anschluss gelang Chelsea trotz bester Chancen und zehn Minuten Nachspielzeit nicht mehr der Ausgleich.

Verletzungsschock für Tottenham

Verfolger Tottenham kämpfte sich in Burnley durch Tore von Eric Dier (66.) und dem aus der Bundesliga bekannten Heung-Min Son (77.) zu einem 2:0-Sieg, verlor aber Victor Wanyama und Harry Winks wegen Verletzungen.

Der 21-Jährige Winks blieb kurz vor dem Halbzeitpfiff nach einem harmlosen Zweikampf mit einer Knöchelverletzung liegen. Offenbar hatte das Eigengewächs riesige Schmerzen: Die Mannschaftsärzte von Gegner Burnley eilten auf den Platz und führten Winks Sauerstoff zu. Anschließend wurde er auf einer Trage abtransportiert und ins Krankenhaus gebracht.

Manchester United kam im ersten Spiel ohne Bastian Schweinsteiger (Wechsel zu Chicago Fire) trotz großer Überlegenheit nur zu einem 0:0 gegen West Bromwich Albion.

Die Highlights von Manchester United - West Bromwich Albion im Video:

Leicester siegt weiter

Das Team von Jose Mourinho hat auf Platz fünf bereits sechs Zähler Rückstand auf Platz drei, mit einem Sieg im Topspiel gegen Manchester City könnte der FC Arsenal am Sonntag gleichziehen (ab 17 Uhr LIVE auf DAZN und im LIVETICKER).

Meister Leicester City setzte derweil seinen Aufwärtstrend fort und schlug Stoke City mit 2:0. Der FC Liverpool hatte am Mittag das Merseyside-Derby gegen den FC Everton mit 3:1 gewonnen und sich auf Platz drei verbessert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel