vergrößernverkleinern
James Rodriguez (12.) und Jese (36.) trafen für Real Madrid
James Rodriguez (12.) und Jese (36.) trafen für Real Madrid © Getty Images

Real Madrid hat mit Toni Kroos und Sami Khedira in der Startelf die Tabellenführung in der spanischen Primera Division ausgebaut.

Der Rekordmeister gewann auch ohne den gesperrten Weltfußballer Cristiano Ronaldo sein Nachholspiel gegen den FC Sevilla mit 2:1 (2:0) und hat wieder vier Punkte Vorsprung auf den Erzrivalen FC Barcelona sowie sieben auf Meister Atletico Madrid.

WM-Torschützenkönig James Rodriguez (12.) und Jese (36.) trafen für den Gastgeber, bei dem die Weltmeister Kroos und Khedira auf der Doppel-Sechs 90 Minuten durchspielten. Sorgen bereiteten dagegen die Verletzungen von Sergio Ramos und James, die noch vor der Pause ausgewechselt wurden.

Für den FC Sevilla, kommender Gegner von Borussia Mönchengladbachs in der Europa League, verkürzte Iago Aspas (80.). Torhüter Beto wurde nach einem Zusammenprall mit Karim Benzema vom Platz getragen.

In der Tabelle bleibt Sevilla auf Rang vier.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel