Video

Krise perfekt: Real Madrid geht auch im vierten Spiel in Folge mit einem Remis vom Platz. Der krasse Außenseiter Eibar trotzt Cristiano Ronaldo und Co. einen Punkt ab.

Der spanische Rekordmeister Real Madrid hat in der Primera Divison erneut Punkte liegen lassen.

Gegen SD Eibar kam das Starensemble um Weltmeister Toni Kroos am Sonntag nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus.

Fran Rico hatte den Außenseiter früh in Führung gebracht (6.), mehr als die schnelle Antwort durch Gareth Bale (17.) gelang dem müde und ideenlos wirkenden Real nicht mehr.

Durch den Patzer verlor Real die Tabellenführung an Stadtrivale Atletico.

Vier Tage nach dem 1:0 in der Champions League gegen Bayern München gewann die Mannschaft von Trainer Diego Simeone beim schlecht in die Saison gestarteten FC Valencia verdient mit 2:0 (0:0). 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel