vergrößernverkleinern
West Ham United v Juventus - Pre-Season Friendly
Gonzalo Higuain wechselte für 90 Millionen Euro zu Juventus Turin © Getty Images

Gonzalo Higuain erscheint mit einigen Pfunden zu viel bei Juventus Turin und sorgt für Gelächter. De Alte Dame findet das gar nicht komisch - und setzt den 90-Millionen-Mann auf Diät.

Der Fitnesszustand von Stürmer-Star Gonzalo Higuain bereitet Juventus Turin Sorgen.

Eine Woche vor dem Start der neuen Serie-A-Saison hat der italienische Meister seinem 90 Millionen Euro schweren Neuzugang vom SSC Neapel eine Blitz-Diät verordnet. Das berichtet die Gazzetta dello Sport.

Demnach plant die Alte Dame, Higuain bis zum ersten Spieltag gegen Mario Gomez' Noch-Arbeitgeber AC Florenz am 20. August wieder in Top-Form zu bringen.

Der 36-Tore-Mann der abgelaufenen Spielzeit hatte bei seinem Debüt für die Alte Dame im Testspiel am vergangenen Wochenende gegen West Ham United mit einigen Pfunden zu viel auf den Rippen für Aufsehen gesorgt. Dafür erntete er Spott und Kritik.

"Ich war überrascht, fast schon schockiert, als ich ihn gesehen habe. Der ist sogar dicker als ich", sagte beispielsweise die kroatische Legende Robert Prosinecki über den 28-jährigen Argentinier: "Juventus hat 90 Millionen für ihn ausgegeben und er taucht dort als kleines Schweinchen auf."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel