Pep Guardiola will Luis Suarez offenbar vom FC Barcelona zu seinem zukünftigen Verein locken. Der Bayern-Trainer hatte den Uruguayer schon einmal im Blick.

Pep Guardiola hat Luis Suarez vom FC Barcelona offenbar für sein neues Projekt Manchester City im Visier.

Mit Hilfe der Berater-Agentur Media Base Sport, bei der Suarez ebenso wie auch Guardiola unter Vertrag steht und an der dessen Bruder Pere beteiligt ist, wolle der aktuelle Trainer des FC Bayern München den Barca-Torjäger zu den Citizens. Das berichtet der Daily Express.

Die Zeitung, die allerdings nicht gerade als seriöse Quelle bezeichnet werden kann, erinnert daran, dass Guardiola den Uruguayer bereits 2014 nach München holen wollte. Damals entschied sich der ehemalige Angreifer des FC Liverpool für Barcelona. Welche Summe Manchester für Suarez bieten würde, erwähnt das Blatt nicht.

Suarez hat in Barcelona einen Vertrag bis 2019. Der Marktwert des 29-Jährigen wird auf mehr als 90 Millionen Euro geschätzt, seine festgeschriebene Ablösesumme beträgt 200 Millionen Euro. Guardiola tritt seinen Job als City-Coach im Sommer an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel