vergrößernverkleinern
Pierre-Emerick Aubameyang steht noch bis 2020 beim BVB unter Vertrag © Getty Images

Pierre-Emerick Aubameyang lässt sich mit einer Entscheidung über seine Zukunft Zeit. Borussia Dortmund will den Gabuner halten.

Stürmer-Star Pierre-Emerick Aubameyang lässt Borussia Dortmund weiter zappeln.

Nach Angaben der Bild will sich der gabunische Angreifer erst nach dem 34. Spieltag festlegen, wie es mit ihm weitergeht.

Zuletzt wurde der 27-Jährige mit Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht. Wie France Football kürzlich vermeldete, traf sich Aubameyangs Vater im Januar mit Verantwortlichen des französischen Meisters.

Auch der Zug Real Madrid scheint noch nicht vollständig abgefahren zu sein. Aubameyangs Vertrag in Dortmund läuft 2020 aus. Der Klub will ihn halten, wäre ab einem Angebot von 80 Millionen Euro aber dem Vernehmen nach gesprächsbereit.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel